Schlüssel in Jackentasche – Versicherung muss nicht zahlen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Schlüssel in Jackentasche – Versicherung muss nicht zahlen

Laut Urteil des Oberlandesgerichtes Rostock (Az.: 6 U 212/03) muss eine Versicherung nicht für ein gestohlendes Auto zahlen, wenn der Versicherungsmehmer den Schlüssel in einer unaufbesichtigen Jacke deponiert hat und diese dann samt Auto dann entwendet wird.

Im aktuellen Fall ging es um einen Mann ein der in einer Disko seine Jacke ausgezogen und seiner Meinung nach versteckt abgelegt hat, in einer Tasche befand sich noch der Autoschlüssel. Am Abend wurde erst die Jacke samt Schlüssel und dann das Auto entwendet. Der Autoversicherer weigerte sich, den Schaden zu ersetzen, woraufhin der Mann Klage einreichte. Die Richter gaben allerdings der Versicherung Recht. Der Bestohlene hätte grob fahrlässig gehandelt, so die Richter.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Provinzial erweitert Kfz-Haftpflicht um Fahrerschutz Die Westfälische Provinzial will ihre Kfz-Haftpflichtversicherung zum 1. Oktober um einen Fahrerschutz-Baustein erweitern. Kfz-Marktmanagerin Renate Ringelkamp von der Provinzial erklärt, dass der Fahrer bislang nur dann mit einem finanziellen Ausgleich bei eigenen Verletzungen rechnen konnte, wenn er selbst nicht den Unfall verursacht hat und der Verursacher auch bekannt ist. Diese Lücke im Versicherungsschutz soll nun geschlossen werden. Mit dem neuen Fahrerschutz sollen dann auch Personenschäden am Fahrer abgesichert sein, die durch einen selbst verursachten Unfall entstehen. Dazu gehört ...
Unfallreparaturwerkstätten im Test Die deutschen Autofahrer haben den Unfallreparaturwerkstätten, KFZ – Versicherern und DEKRA Gutachtern in Deutschland ein gutes Zeugnis ausgestellt. Dies haben zwei Umfragen ergeben, die von der DEKRA durchgeführt wurden. Hinterfragt wurde, wie zufrieden die Kunden mit der Begutachtung des Unfallschaden, der Reparatur und der Regulierung durch die Versicherung zu frieden waren. Nach Schulnoten wurden die Werkstätten mit einem Anteil von 95,5 % mit gut oder sogar mit sehr gut bewertet, die Gutachter der DEKRA erzielten 91,8 % und die Versicherungen 72 %. Vom DEKRA Geschäftsführer Werner von H...
Kfz-Versicherung auf der Probefahrt Die Kfz-Versicherung HUK Coburg warnt in einer Pressemitteilung vor den Gefahren, die bei einer Probefahrt dem Kasko-Schutz der Kfz-Versicherung drohen. Wenn ein Privatmann sein Auto verkaufen möchte und einem potenziellen Käufer die Autoschlüssel überlässt, handelt es sich nicht um einen Diebstahl, wenn dieser von der Probefahrt nie wieder zurückkehrt. Ein Diebstahl liegt nur im Falle eines so genannten Gewahrsamsbruch vor, d.h. dem Eigentümer wird das Fahrzeug gegen seinen Willen abgenommen. Wer aber seinen Schlüssel freiwillig für eine Probefahrt abgibt, für den liegt kein Gewahrsamsbruch v...
Falschparker in zweiter Reihe muss auch für Unfallfolgen haften Wer in zweiter Reihe parkt, riskiert ein Knöllchen und muss die möglichen Kosten für den Abschleppwagen bezahlen. Doch wenn es während des Falschparkens zu einem Unfall kommt, haftet er auch für diese Folgen mit. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Meldorf hervor, auf das der ADAC hinweist (Az.: 81 C 1124/10). In dem konkreten Fall ging es um einen Autofahrer, der seinen PKW samt Anhänger in zweiter Reihe geparkt hat, weil er von der anderen Straßenseite aus etwas auf den Anhänger laden wollte. Im Auto saß seine 5-jährige Tochter. Während des Aufladens stieg sie aus und lief auf die St...
ADAC: Versicherungslücke bei nicht zugelassenem Auto Der ADAC hat auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf hingewiesen, nach dem ein Auto- oder Motorradfahrer, der mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug unterwegs ist und einen Schaden anrichtet, diesen selbst begleichen muss, da kein Versicherungsschutz besteht (Az.: I-4 U 191/97). Im konkreten Fall hatte ein Hobbybastler bei der Reparatur seines abgemeldeten Fahrzeugs einen Brand ausgelöst, der ein fremdes Gebäude beschädigte. Seine Privathaftpflichtversicherung weigerte sich, den Schaden zu bezahlen. Sie verwies an die Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs. Da das Fahrzeug abgemeldet w...
Von Mario (Insgesamt 372 News)