KFZ Versicherungswechsel in 2005 stark gestiegen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Direktversicherung > KFZ Versicherungswechsel in 2005 stark gestiegen

Der massive Preiskampf der KFZ Versicherer hat 2005 seine Spuren hineterlassen. 2005 haben so viele Kunden wie noch nie Ihre Autoversicherung gewechselt. Knapp 4 Millionen Kunden wechselten im vergangenen Jahr ihre KFZ Versicherung was soviel bedeutet, dass rund jeder zehnte Versicherungsnehmer seine Versicherung wechselte.

Viele Kunden wechselten zu Direktversicherungen, die massiv gegen Ende des Jahres mit Ihren „günstigen“ Tarifen geworben hatten. Kfz-Versicherungen gelten in der Branche oftmals als Einstieg für weitere Vertragsabschlüsse, deshalb sind die Versicherungsgesellschaften bereit, auf die Erträge durch die Kfz Versicherung zu verzichten. Für das neue Jahr rechnet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. deshalb auch mit einem erneuten Prämienrückgang von 2,8 %. Es gilt aber wie immer nicht nur die Preise sondern auch die Leistungen vergleichen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

KFZ Versicherungswechsel in 2005 stark gestiegen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Otto Versand Kfz-Versicherung Das Versandhaus Otto will es dem Bekleidungshaus C&A nachmachen und eine eigene Kfz-Versicherung anbieten. Das Angebot soll für Kunden vom Otto Versnad im Vergleich zu anderen Versicherungen besonders günstig sein, so Otto-Sprecher Thomas Voigt gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Nähere Details wurden noch nicht genannt, eine Einführung noch im Herbst steht aber nahezu fest. Kooperationspartner wird wohl, wie unschwer zu erraten, die Konzerntochter Hanseatic Versicherungsdienst sein. Otto hatte schon mal eine Autoversicherung im Angebot, hat diese aber Ende 2004, welche d...
Kfz-Versicherungsprämien seit 1996 deutlich gesunken Die Kfz-Versicherung ist in Deutschland obligatorisch. Durch die hohe Anzahl an Fahrzeugen auf den deutschen Straßen gibt es entsprechend viele Anbieter. Trotz dieser vielen Versicherer war die Preisentwicklung für die meisten Versicherungskunden oftmals enttäuschend, denn nur selten führte der Wettbewerb zu sinkenden Preisen. Durch das Aufkommen des Internets hat sich dies jedoch deutlich geändert. Eine Studie der Motor Presse Stuttgart hat ergeben, dass seit Mitte der neunziger Jahre parallel zur Verbreitung des Internets die Preise für Kfz-Versicherungen gesunken sind. Erstmals ist es durc...
Ausländische TÜV-Plakette ungültig Der TÜV Rheinland weist darauf hin, dass es im Ausland keine gültige TÜV-Plakette für ein in Deutschland zugelassenes Auto gibt. Die Hauptuntersuchung (HU), die strengen Regeln unterliegt, muss in Deutschland durchgeführt werden, um anerkannt zu werden. Experten raten deshalb dazu, schon vor dem Urlaub oder dem längeren Auslandsaufenthalt zu prüfen, wann die nächste HU fällig ist. Wenn sich jedoch ein Kfz-Halter für längere Zeit im Ausland aufhält und in dieser Zeit die Hauptuntersuchung seines Autos fällig wird, kann er die HU bei seiner Rückkehr nachholen. Dafür darf er sich aber nicht viel ...
Badelatschen hinterm Steuer Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne scheint, wechselt man gerne aus dem festen Schuhwerk in bequeme Badelatschen, doch was passiert, wenn man mit solchen Schuhen hinter dem Steuer oder barfuß einen Unfall verursacht? Policenexpertin Lilo Blunck beim Bund der Versicherten erklärt, dass man trotzdem einen Anspruch auf die Unfallversicherung hat, denn anders als bei Berufskraftfahrern sind Privatfahrer nicht dazu verpflichtet, beim Führen des Fahrzeugs feste Schuhe zu tragen. Somit ist auch die Leistung der Kfz-Versicherung unabhängig davon, welche Fußbekleidung der private Unfallverursac...
Versicherung muss auch bei verschwiegenem Vorschaden zahlen Wird einem Fahrzeugeigentümer der PKW gestohlen und er versäumt es, bei der Diebstahlanzeige bei der Versicherung einen Vorschaden mit anzugeben, so hat dies nicht automatisch den Verlust des Versicherungsschutzes zur Folge. Dies geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofes hervor, dass vor kurzem gefällt wurde. Entscheiden dafür, ob die Versicherung trotz des nicht angegebenen Vorschadens regulieren muss oder nicht ist, ob der Versicherung der Vorschaden bekannt war. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Unfallschaden von der Versicherung selbst reguliert wurde. In dem verhandelt...
Von Jannina (Insgesamt 20 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *