Arzneimittelpreise liegen zwei Jahre auf Eis » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Arzneimittelpreise liegen zwei Jahre auf Eis

Im Kampf gegen steigende Beitragssätze in der gesetzlichen Krankenversicherung dreht die Politik nun an der Kostenschraube. CDU/CSU und SPD einigten sich darauf, bei einem der größten Ausgabenposten zu beginnen – bei den Arzneimittelkosten, die künftig 1 Milliarde Euro pro Jahr niedriger ausfallen sollen.

Die Regierung will dieses Ziel durch eine Deckelung der Arzneimittelpreise erreichen. Ab April 2006 dürfen demnach die Preise zwei Jahre lang nicht steigen.

Die nun gefundene Einigung bleibt allerdings deutlich hinter den ursprünglichen Einsparzielen zurück. Eigentlich hatten die Arzneimittelausgaben um 2,3 Milliarden pro Jahr sinken sollen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

GKV: Beiträge bleiben 2012 stabil Laut dem Schätzerkreis der gesetzlichen Kranknversicherungen (GKV), dem Experten des Bundesgesundheitsministeriums, des Bundesversicherungsamtes und dem Spitzenverband der Krankenkassen angehören, kann der Gesundheitsfonds in diesem und auch im nächsten Jahr mit einem Überschuss rechnen. Dieser beträgt bis zum Ende des Jahres 4,4 Milliarden Euro. Für die Versicherten bedeutet dies, dass die Beiträge für die gesetzlichen Krankenkassen nicht erhöht werden. Allerdings werden sie auch nicht gesenkt, denn die Mehreinnahmen sollen als Sozialausgleich dienen und in die Liquiditätsreserve einfließen...
Volle Leistungen für Kinder säumiger Mitglieder Zukünftig sollen Kinder die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung erhalten, auch wenn die Hauptversicherten selbst mit den Beitragszahlungen in Rückstand geraten sind. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) zufolge gilt des Ruhen des Leistungsanspruchs bei säumigen Mitgliedern nicht für deren mitversicherte Kinder und auch nicht für deren Ehepartner. Diese Antwort wurde auf die Anfrage des Bundestagsabgeordneten Harald Terpe (Bündnis90/Die Grünen) gegeben, die sich auf eine Regelung im Sozialgesetzbuch V bezieht. Nach dieser Regelung ruht der Leistungsanspruch eines Versich...
PKV gegen Deckelung von Provisionen zum 1.1.2012 Die Koalitionsfraktionen von CU/CSU und FDP haben zu dem von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzentwurf zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagerechts Änderungsanträge eingereicht, nach denen die Provisionen für Vermittler von Krankenversicherungen ab dem 1. Januar 2012 auf 2,67% der Bruttobeitragssumme begrenzt werden sollen. Dies entspricht laut dem Finanzausschuss des Bundestages im Durchschnitt den Kosten von 8 Monatsbeiträgen. Außerdem sollen geldwerte Vorteile auf den Höchstbetrag angerechnet werden und es soll verhindert werden, dass Versicherungsvertreter ...
Gesundheitsreform: Söder warnt SPD Führende Politiker von Union und SPD streiten weiter wie die Kinder über das Vorhaben Gesundheitsreform. CSU-Generalsekretär Markus Söder warnte nun in der "Berliner Zeitung" die SPD vor unlauteren Methoden und Tricksereien. "Es wird der SPD nicht gelingen, durch Tricksereien den Geist des Gesundheitskompromisses auszuhöhlen." Die positiven Wettbewerbseffekte im Kompromiss dürften nicht durch eine neue Großbürokratie erdrückt werden. "Da werden wir aufpassen wie Wachhunde." so Söder. Gemeint ist damit die massive Kritik der SPD-Spitze an der Union. Söder sagte weiter das die Union zu den vere...
Kündigungsrecht für private Krankenversicherung Eine private Krankenversicherung kann einen Versicherungsvertrag nicht nur aus dem Grund kündigen, weil der Versicherungsnehmer trotz Krankmeldung weiterhin berufstätig ist. Der Bundesgerichtshof hat dies in einer aktuellen Entscheidung eingeschränkt. Für die Kündigung der Versicherung müsse ein wichtiger Grund vorliegen, dies können nicht allein die Tatsache sein, dass der Versicherungsnehmer weiter arbeitet, obwohl er Krankgeschrieben ist. Es müssten vielmehr alle Umstände die in dem besonderen Einzelfall vorliegen berücksichtigt werden und zudem in beiderseitigem Interesse abgewogen werde...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)