Kfz-Versicherung: Änderungen bei Regionalklassen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Kfz-Versicherung: Änderungen bei Regionalklassen

Für manche Autofahrer steigen zum Jahresanfang 2006 die Beiträge zur Kfz-Versicherung, obwohl sie keinen Unfall verursacht haben. Grund sind Veränderungen bei den Regionalklassen.

Diese Klassen werden aufgrund regionaler Unfallstatistiken zumeist für Kreise und kreisfreie Städte einzeln berechnet. Kommt es in einem Landkreis zu besonders vielen Unfällen, geht es mit der Regionalklasse nach oben – umgekehrt führt eine erfreulichere Schadensentwicklung zu einer Herabstufung. Die Folgen dieser Veränderungen spüren dann nicht nur die Unfallverursacher, sondern alle Versicherten in diesem Bereich.

Teurer wird es im Jahr 2006 für bestehende und neue Verträge in Lahnstein, über eine günstigere Einstufung freuen sich Autofahrer in Wismar und Dessau. Für die große Mehrheit der Kfz-Verträge ändert sich allerdings in Bezug auf die Regionalklassen mit dem Jahreswechsel nichts.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

R+V Versicherung warnt vor Betrug bei Kfz-Versicherung Die R+V Versicherung warnt derzeit vor einer weiteren Internet-Betrugsmasche. Kriminelle suchen auf Online-Fahrzeugbörsen derzeit gezielt nach Inseraten, bei denen das Nummernschild des jeweiligen Fahrzeuges erkannt werden kann. Im Anschluss bekommen die Betrüger durch einen Anruf bei dem Verkäufer die Adresse, den Namen und das Versicherungsunternehmen heraus. Zudem erkundigen sie sich nach der Art der Versicherung. Die R+V Versicherung erklärt in einer Mitteilung, dass diese Informationen ausreichen, um den Versicherungen gefälschte Rechnungen zukommen zu lassen. Den Versicherungen wird de...
Kunden würden für Totalschaden-Erstattung höhere Prämien zahlen Wie die Studie "Kundenkompass Kfz-Versicherung", die in Zusammenarbeit von AXA und F.A.Z.-Institut durchgeführt wurde, zeigt, ist über die Hälfte der befragten Autofahrer dazu bereit, für die Erstattung des Kaufpreises nach einem Totalschaden auch höhere Versicherungsbeiträge zu zahlen. Diese Regelung könnten sich die meisten sowohl für Neuwagen als auch für Gebrauchtwagen vorstellen. Laut der Studie ist die Furcht vor finanziellen Verlusten durch einen Totalschaden in Ostdeutschland und damit die Bereitschaft für höhere Prämien im Gegenzug zu einem vollen Wertersatz höher (67%) als im Westen ...
Individueller Kündigungsstichtag für Kfz-Versicherung Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass nun auch die Allianz und die Ergo-Gruppe (Victoria, D.A.S., Hamburg-Mannheimer) ihren Neukunden eine neue Stichtagsregelung zur Kündigung der Kfz-Versicherung anbieten. Die Police kann hier immer zum Jahrestag des Vertragsabschluss gekündigt werden, die Kündigung muss allerdings schon einen Monat vor diesem Datum bei der Versicherung eintreffen. Dies könnte vor allem für vergessliche Kunden ein Problem werden, denn bislang gab es einen einheitlichen Kündigungstermin in der Autoversicherung: Wer seine Versicherung zum Jahresende kündigen wollte, m...
Kfz Versicherung: Zweitwagen der Eltern für Fahranfänger Für viele Fahranfänger entwickelt sich die Kfz-Versicherung zum ersten eigenen Auto zu einer kostspieligen Angelegenheit. Die fehlende Erfahrung eines Fahranfängers schlägt sich unübersehbar in den Versicherungsbeiträgen nieder. Mit ein paar Tricks und familiärer Hilfe können die Kosten jedoch beachtlich reduziert werden. So winkt bei der Kfz Versicherung für Fahranfänger enormes Sparpotenzial, wenn das Fahrzeug als Zweitwagen der Eltern versichert wird. Wird das Auto als Zweitwagen eines Elternteils angemeldet, sinkt bei der Versicherung die Einstufung enorm. Zum Teil können sich die Fahranf...
Autoversicherung: Kfz Versicherung Test 2013 Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) untersuchte 31 Kfz Versicherungen und prüfte diese im aktuellen Kfz Versicherung Test 2013 auf Leistungen und Service. Getestet wurden Fillialversicherer und Direktversicherer. Bei den Fillialversicherern erhielten insgesamt drei Gesellschaften die Note "gut" in Sachen Service. Neben der Axa Kfz Versicherung erhielten auch die R+V Versicherung und die DEVK ein "gut". Es wurden zudem jeweils ein Basis- und ein Komfortprodukt getestet. Hier erzielte die HUK Coburg die besten Ergebnisse und bekam von den Testern ein "sehr gut" und landete damit...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)