Haftpflichtversicherung: Kinder sind über Eltern versichert » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Haftpflichtversicherung > Haftpflichtversicherung: Kinder sind über Eltern versichert

Wenn Kinder den Fußball in den Wintergarten der Nachbarn schießen oder die Scheibe eines parkenden Autos zertrümmern, dann müssen die Eltern für den Schaden geradestehen. Verfügen sie über eine private Haftpflichtversicherung, dann sind die vom Nachwuchs verursachten Schäden mit abgedeckt.

Der Versicherungsschutz über die Eltern bleibt unter Umständen auch dann noch erhalten, wenn die Kinder bereits volljährig sind. Dazu muss der Sohn oder die Tochter allerdings direkt nach dem Ende der Schulzeit eine Ausbildung beginnen oder ein Studium aufnehmen.

Ist die Ausbildungszeit beendet und verdient der junge Erwachsene das erste Geld, erlischt der Versicherungsschutz über die Eltern – eine eigene private Haftpflichtversicherung muss abgeschlossen werden.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Haftpflichtversicherung: Kinder sind über Eltern versichert
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Haftpflicht-Police regelmäßig überprüfen! Die Private Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt, denn im schlimmsten Fall kann sie vor dem finanziellen Ruin schützen. Allerdings sollten Besitzer einer solchen Police regelmäßig ihre Verträge überprüfen und ggf. die Versicherung wechseln - das rät die Stiftung Warentest immer wieder. Das Problem bei alten Verträgen ist, dass die hier vereinbarten Versicherungssummen häufig zu gering sind: Oft liegt die maximale Versicherungssumme bei weniger als 3 Millionen Euro (oder sogar noch in D-Mark). Außerdem kann es sein, dass manche Leistungen überhaupt nicht a...
29% der Deutschen ohne Haftpflichtversicherung Einer Allensbach-Umfrage zufolge besitzen immer noch rund 29% aller deutschen Haushalte keine Haftpflichtversicherung, berichtet die "Rheinische Post" und das, obwohl die Haftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt gehört. Jürgen Karpf, Vizepräsident des Bundesverbandes der Versicherungsberater, erklärt in der "Rheinischen Post", dass die Haftpflichtversicherung benötigt wird, "damit niemand, der einem anderen einen Schaden zufügt, plötzlich vor dem Bankrott steht". Karpf zufolge sind vor allem junge Erwachsene häufig unterversichert und das, obwohl es günstige Single-P...
Wann brauchen Bootsbesitzer eine separate Haftpflichtversicherung? Normalerweise haben Bootseigner eine Haftpflichtversicherung, aber es gibt auch Schäden, die Dritte verursachen und die nicht von der Haftpflichtversicherung übernommen werden. Für diese Fälle gibt es eine besondere Bootshaftpflichtversicherung, die jeder Bootseigner haben sollte, der nicht auf den Kosten für eine Reparatur seines Bootes sitzen bleiben möchte. Für wen ist die Bootshaftpflichtversicherung sinnvoll? Der separate Schutz ist sowohl für Segelboote als auch für kleinere Yachten unerlässlich. Experten raten hier zu einer Deckungssumme vom mindestens fünf Millionen Euro für Sach...
Viele Versicherte wissen wenig über ihre Privathaftpflicht Viele Deutsche haben eine private Haftpflichtversicherung, aber nicht alle wissen genau, was diese Versicherung überhaupt abdeckt und was nicht. Besonders beim Umfang der Leistungen und in den Schadensbereichen gibt es offenbar große Wissenslücken, wie jetzt eine aktuelle Studie herausfand. Die Studie kam aber auch zu der Erkenntnis, dass die Versicherungen ihre Kunden auf eine wenig verständliche Art informieren. Nicht einmal die Hälfte weiß Bescheid Nur 46 % der für die Studie befragten Versicherten weiß genau, welchen Schutz die Haftpflichtversicherung bietet. So gehen zum Beispiel di...
Ein Drittel der Deutschen ohne private Haftpflichtversicherung Laut der Internetseite von Versicherungsanbieter Cosmos Direct ist jeder dritte Deutsche nicht privat haftpflichtversichert. Experten halten den Verzicht auf eine Privathaftpflichtversicherung für fahrlässig, denn im schlimmsten Fall kann ein Schaden mehrere Millionen Euro kosten und ohne entsprechende Versicherung muss der Verursacher für die Kosten alleine aufkommen. Je nach Schaden kann das den finanziellen Ruin bedeuten, z.B. wenn man einen Unfall verursacht, bei dem einer der Beteiligten arbeitsunfähig wird. Ohne Privathaftpflicht haftet der Verursacher für alle anfallenden Krankenhaus-...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *