Immer mehr Mopeds und Mofas werden gestohlen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Immer mehr Mopeds und Mofas werden gestohlen

Während die Kfz-Versicherungen von sinkenden Diebstahlzahlen im Pkw-Bereich berichten, zeigt der Trend bei Mopeds und Mofas in die entgegengesetzte Rechnung: Von Jahr zu Jahr werden mehr Zweiräder gestohlen.

Im Jahr 2005 stieg die Summe dieser Delikte nach ersten Hochrechnungen erstmals auf mehr als 10.000 Fälle innerhalb von zwölf Monaten. Im Jahr 2004 hatte die Zahl der Diebstähle noch knapp im vierstelligen Bereich gelegen. Die Schadenshöhe blieb mit durchschnittlich rund 1.400 Euro je gestohlenem Zweirad praktisch unverändert.

Diebstahlschäden übernimmt die Kaskoversicherung – sofern sie denn vorhanden ist. Der Anteil der Kaskoversicherungen ist nämlich bei Monfas und Mopeds weitaus geringer als im Pkw-Bereich. Nur etwa jeder zweite ‚"Biker" hat eine entsprechende Versicherung abgeschlossen. Die andere Hälfte der Moped- und Mofa-Fahrer erhält im Fall eines Diebstahls keinen Cent.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Immer mehr Mopeds und Mofas werden gestohlen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Augenversicherung von Ergo und Apollo im Schnelltest Die Ergo Versicherung bietet seit August zusammen mit der Optikerkette Apollo eine "Augenversicherung" als Zusatzversicherung gesetzlich Krankenversicherte an. Die Stiftung Warentest hat das Angebot einem Schnelltest unterzogen und findet die Police insgesamt nicht überzeugend. Die "Augenversicherung plus Apollo-Optik-Rabatt" kann von Versicherten ab 18 Jahren ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden. Sie kostet pro Monat 9,90 Euro und bietet alle zwei Jahre einen Zuschuss für Kontaktlinsen oder eine neue Brille. Dieser Zuschuss wird immer bezahlt, "auch wenn sich das Sehvermögen des Kund...
Versicherungsangebote von Autobanken Neben den klassischen Fahrzeugfinanzierungen und Leasingverträgen bieten fast alle Autobanken inzwischen auch komplette Mobilitätspakete an, in denen auch Versicherungen enthalten sind. Diese Policen sind oftmals auf einen bestimmten Beitrag festgelegt und das über die komplette Laufzeit des Leasing- bzw. Finanzierungsvertrages und bleiben auch nach einem Unfallschaden konstant. Für den Kunden bedeutet dies Kostensicherheit. Die hier angebotenen Versicherungen können auch zur Stabilisierung von Restwerten aus Fahrzeugleasingverträgen beitragen, so gewähren einige Versicherer Prämienrabatte, w...
Versicherung gegen Hackerangriffe Ein allgemeiner oder gezielter Hackerangriff kann den heimischen Computer mit all seinen Daten lahm legen, doch weitaus folgenschwerer ist ein gelungener Hackerangriff auf ein Firmennetzwerk. Im schlimmsten Fall werden hierbei firmeninterne Daten vernichtet oder gar verbreitet. Firmenkunden können sich nun bei der R+V Versicherung gegen solche Schäden versichern. Der Versicherungsschutz umfasst sowohl Schäden, die aufgrund eingeschleuster Viren, Datenspionage, Phishing, Sabotage, Unterschlagung, Veruntreuung oder Diebstahl entstanden sind und erstattet sämtliche Kosten (Ermittlung der Schadens...
Zufriedenheit von Preis und Service abhängig Einer Studie von MSR Consulting zufolge bestimmt der Preis einen Großteil (58%) der Zufriedenheit eines Versicherungskunden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis von Versicherungen. Aber auch Erfahrungen mit Serviceleistungen und Kontakte mit dem Service haben einen großen Einfluss (42%) auf die Kundenzufriedenheit. MSR-Senior Consultant Sabrina Simchen-Schubert erklärt, dass erlebte Servicekontakte oder auch ein gut abgewickelter Schadenfall fast die gleiche Bedeutung für die Zufriedenheit der Kunden haben wie ein günstiger Preis. Die maximale Zufriedenheit durch Servicekontakte wird der Studie...
Wenn Kinder mit dem Auto ihrer Eltern… Wenn die Kinder volljährig werden und den Führerschein in Händen halten, kommt es nur zu oft vor, dass sie um das Auto ihrer Eltern bitten. Bevor dies erlaubt wird, sollten zuerst (und zwar am besten frühzeitig) die Versicherungskonditionen der Kfz-Versicherung überprüft werden. Um die Beiträge niedrig zu halten, bieten viele Versicherungen Verträge an, in denen die Fahrer des Wagens entweder alle namentlich bekannt oder mindestens 23 oder 25 Jahre alt sein müssen. Damit der Versicherungsschutz auch bei dem eigenen Kind (unter diesem Alter) besteht, müssen die Klauseln abgeändert werden. Fährt...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *