Aktueller Vergleich der Kfz-Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Aktueller Vergleich der Kfz-Versicherungen

Alle Jahre wieder im September und Oktober preisen die verschiedenen Versicherungsunternehmen ihre Kfz-Versicherungen an, denn bis zum 30.November können die Kunden auch ohne Fahrzeugwechsel o.ä. einen Versicherungswechsel vornehmen. Oftmals verzichten die meisten Versicherungsnehmer aus Unkenntnis oder Bequemlichkeit auf einen Versicherungsvergleich, doch wie die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift “Finanztest” betont, lassen sich durch einen sorgfältigen Vergleich und einen hieraus resultierenden Wechsel mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Bei einem Test von 125 Versicherungen von 84 Anbietern zeigte sich, dass die gleiche Leistung zu einem Preis von 420 Euro bis hin zu 1330 Euro erhältlich ist, Preisunterschiede von bis zu 379% werden berichtet.

Vergleichen lohnt sich also, doch hierfür ist Geduld und Überblick gefragt, denn es ist nicht immer leicht sich im Rabattdschungel zurecht zu finden. Deshalb sind alle Konditionen der einzelnen Tarife zu berücksichtigen, denn nicht immer führen Rabatte auch wirklich zu den günstigsten Tarifen. Besonders auf die Einschränkungen wie begrenzte Kilometerleistung oder Einschränkung des Versicherungsschutzes auf den Halter des Fahrzeugs ist zu achten, denn sie können einen vermeintlich günstigen Tarif im Nachhinein teuer werden lassen. Nicht nur Fahranfänger, sondern jeder Versicherungsnehmer sollte bei dem Vergleich exakt die gleichen Leistungen im Auge behalten, die für ihn relevant sind und nur nach diesen vergleichen. Wenn ein entsprechendes Alternativangebot zur aktuellen Versicherung vorliegt, kann die Kündigung schriftlich (am besten per Einschreiben mit Rückschein) vorgenommen werden, diese muss bis zum 30. November bei der Versicherung eingegangen sein. Wer seine Kfz-Versicherung danach noch wechseln möchte, kann dies nur bei einem Fahrzeugwechsel, einem Schadensfall oder einer Prämienerhöhung seitens der Versicherung tun.