Ehegattensplitting: Besserverdiener zahlen bald mehr » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Finanzen > Ehegattensplitting: Besserverdiener zahlen bald mehr

Einem Bericht der Welt nach will Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) Besserverdienende beim Ehegattensplitting nun deutlich schlechter stellen und Familien mit mehreren Kindern im mit weniger Einkommen sollen dafür entlastet werden.

So sollen, wenn es nach den Vorstellungen der CDU-Politikerin von der Leyen geht, Familien mit mehreren Kindern deren jährliches Einkommen über 40.000 Euro liegt, gestaffelt nach der Kinderzahl entlastet werden. Dazu ist auch ist eine deutliche Anhebung des steuerlichen Kinderfreibetrags geplant. Liegt das Einkommen über 70.000 Euro im Jahr, so sollen nur noch Familien mit drei und mehr Kindern von der steuerlichen Entlastung profitieren.

Wieder ein Schritt die Berufstätigkeit von Müttern zu fördern denn wegen der Überalterung und des drohenden Fachkräftemangels werden Frauen am Arbeitsmarkt gebraucht.