Riester-Rente zum Jahresende sehr gefragt » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Riester-Rente > Riester-Rente zum Jahresende sehr gefragt

Wie erwartet, gab es in den letzten Tagen des Jahres 2005 einen regelrechten Ansturm auf die Riester-Rente. Einzelne Versicherungsunternehmen haben in den Dezember-Wochen ein Drittel aller Neuverträge des Gesamtjahres 2005 abgeschlossen.

Die Versicherer hatten zuvor verstärkt die Werbetrommel in Sachen Riester-Rente gerührt. Ihr Argument: Wer bis zum 31. Dezember 2005 einen Vertrag abgeschlossen hatte, konnte sich auf diese Weise noch die komplette staatliche Förderung für das Kalenderjahr 2005 sichern.

Einen weiteren Grund für die gestiegene Nachfrage sehen Experten in der letzten Chance für alle Männer, einen Riester-Vertrag zu den bislang geltenden, für sie vorteilhaften Konditionen abzuschließen. Ab Januar 2006 müssen die Versicherer ‚"Unisex-Tarife" mit denselben Tarifen für Frauen und Männer anbieten. Für männliche Versicherte bedeutet das höhere Beiträge – sie hatten bislang wegen ihrer statistisch niedrigeren Lebenserwartung weniger Geld einzahlen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Rürup: Private Altersvorsorge auf einem guten Weg Der ‚"Wirtschaftsweise" Bert Rürup sieht die Bundesregierung bei der Förderung der privaten Altersvorsorge auf dem richtigen Weg. Mit Blick auf die nach ihm benannte Rürup-Rente (auch als Basis-Rente bezeichnet) sowie die bereits einige Jahre zuvor eingeführte Riester-Rente stellt der Wissenschaftler fest, noch nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik sei privates Sparen fürs Alter so massiv gefördert worden. Rürup räumt allerdings auch ein, dass viele Bestandteile der Basis- oder Riester-Rente noch zu kompliziert seien. ‚"Vereinfachen kann man immer noch etwas", so ...
vzbv fordert Nachbesserungen bei Riester-Rente Nachdem das Bundesfinanzministerium im April 2011 für die Jahre 2005 bis 2007 etwa 1,5 Millionen Riester-Zulagen in Höhe von 500 Millionen Euro zurückgebucht hat, entschied die Bundesregierung, dass Beiträge zur Riester-Rente auch nachträglich entrichtet werden können. Diese Änderung geht dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) jedoch nicht weit genug. Der Verband fordert weitere Nachbesserungen und appelliert an die Bundesregierung, die bestehenden Probleme bei der Riester-Rente "nochmals grundlegend und umfassend anzugehen". In einem Positionspapier hat der vzbv mehrere Verbesserungsvo...
Mit dieser Riester-Rente zum eigenen Haus Altersvorsorge mit der Riester-Rente ist weitaus flexibler als gemeinhin bekannt. So dürfen Versicherte, die einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben, zum Beispiel das angesparte Guthaben beleihen und als Sicherheit für ein Darlehen nutzen. Die staatliche Förderung bleibt davon unberührt. Voraussetzung ist, dass der Kredit für den Kauf einer selbst genutzten Immobilie aufgenommen wird. Weiterhin muss gewährleistet sein, dass der Versicherte das Darlehen bis zum Rentenalter zurückzahlen kann. Die teilweise Finanzierung eines Immobilienkaufes mit Hilfe des Guthabens im Riester-Vertrag kommt a...
Massive Kritik an Riester-Rente Vor 10 Jahren wurde die staatlich geförderte Riester-Rente eingeführt und wie eine aktuelle Studie zeigt, können viele der heutigen Angebote die damaligen Ansprüche nicht mehr erfüllen. Wie eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung gezeigt hat, fällt die Bilanz der Riester-Rente enttäuschend aus. Es gibt nur noch wenige rentable Angebote, die Mehrheit der Angebote fällt zu Ungunsten der Riester-Sparer aus, heißt es im Fazit der Studie. Dass die Rendite der Riester-Rente so niedrig wurde, liegt an der Umwandlung des Riester-Vertrags in eine private Rentenversicherung ab dem 85. Lebensjahr. Dies...
Riester Rente ist sicher Trotz der aktuell alarmierenden Umfrageergebnisse sieht die Bundesregierung aktuell keine Krise der Riester Rente. Das Sozialministerium teilte am Donnerstag mit Berlin mit, dass sich die Riester Rente auch weiterhin einer großen Beliebtheit erfreue. So haben nach Angaben des Ministeriums bis Ende Juni 13,9 Millionen Menschen einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Im ersten Halbjahr 2010 konnten rund 600.000 Verträge zur privaten Altersvorsorge abgeschlossen werden. Das Ministerium erklärte, dass die aktuellen Umfrageergebnisse nicht nachvollziehbar sind. Insbesondere die Zahl von jungen...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)