Hohes Sicherheitsrisiko bei kleinen Cabrios » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Hohes Sicherheitsrisiko bei kleinen Cabrios

Cabrios sind beliebter denn je. Allein im Jahr 2006 wurden in Deutschland mehr als 150.000 Cabrios zugelassen. Dieser Cabrio Boom hat die AXA Versicherung zusammen mit der DEKRA dazu bewogen, kleine Cabrios einem Crashtest zu unterziehen.

Das Ergebnis hat gezeigt, dass das Fahren mit offenem Verdeck, was ja logischerweise das Cabrio fahren ausmacht, bei den kleinen und kompakten Cabrios besonders gefährlich ist. Besonders bei einem Überschlag ist das Risiko extrem hoch, was insbesondere auf Modelle zutrifft, die keinen Überrollbügel haben. Hier sinkt die Überlebenschance rapide.

Aber auch bei einem Seitenaufprall oder einem Heckaufprall ist die Verletzungsgefahr für die Insassen aufgrund des geringen Platzangebotes höher als in einem normalen PKW. Bei einem Heckaufprall kann zudem das Klappverdeck zu schweren Verletzungen führen, wenn es in den Innenraum des Fahrzeuges eindringt.