Pflegereform erneut in der Kritik » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Pflegeversicherung > Pflegereform erneut in der Kritik

Die Große Koalition hat einen Kompromiss bei der Pflegeversicherung gefunden und in den beiden großen Parteinen Union und SPD scheint man mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. Erneute Kritik an den neuen Plänen zur Pflegeversicherung gab es jetzt von dem Gesundheitsökonom Heinz Rothgang, der zudem im Auftrag der Hans Blöcker Stiftung an einem Alternativkonzept arbeitet.

Nach Meinung des Experten habe der Kompromiss zur Pflegereform die Probleme nicht gelöst sondern lediglich verlagert. Dies spiegeln auch die Aussagen der Großen Koalition wieder, wonach die Reform nur bis zum Jahre 2014 tragbar ist und dann neu verhandelt werden muss.

Rothgang räumte aber auch ein, dass man froh sein könne, dass es nicht noch schlimmer gekommen ist, wenn man betrachtet wie weit die Koalitionspartner in Ihren Ansichten zur Pflegeversicherung auseinander lagen. Klar sein aber auch, dass das Thema Pflege in der nächsten Legislaturperiode auf jeden Fall wieder auf der Agenda der Regierungsparteien stehen wird.