Krankenversicherung für Studenten wird teurer » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Krankenversicherung für Studenten wird teurer

Die Krankenversicherung für Studenten hatte zwei ‚"Nullrunden" im Beitrag, wo es nicht zu einer Erhöhung gekommen ist. Dies wird mit dem nächsten Wintersemester vorbei sein. Ab dann steigt der Beitrag zur Krankenversicherung von momentan 47,53 Euro pro Monat auf 49,40 Euro. Der Beitrag zur Pflegeversicherung hingegen bleibt unverändert.

Studenten, die ihr Studium durch Bafög finanzieren werden diese Erhöhung kaum zu spüren bekommen. Der derzeitige staatliche Zuschuss zur Kranken- und zur Pflegeversicherung liegt bei 55 Euro und damit nur ca. 2 Euro unter den zu zahlenden Beiträgen.

Für einen Großteil der Studenten wird diese Erhöhung ebenfalls keine Rolle spielen, da sie noch bei den Eltern mitversichert sind. Diese Möglichkeit besteht bis zum 25. Lebensjahr, solange der Student bestimmte Einkommensrenten nicht übersteigt.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Höhere Beiträge in der PKV Im kommenden Jahr müssen viele Privat Krankenversicherte mit höheren Beiträgen rechnen. Die Ergo-Versicherungsgruppe kündigte laut "Financial Times Deutschland" für 2010 "deutliche Prämienerhöhungen" an, Versicherte der DKV müssen durchschnittlich 8%, bei der Victoria 6% mehr zahlen. Die Erhöhung der Prämie hängt auch von dem jeweiligen Tarif ab. So schwanken die Erhöhungen alleine bei der DKV von wenigen Prozent bis zu 20%. Marktführer Debeka hat seine Prämien vier Jahre lang überhaupt nicht erhöht, für nächstes Jahr steht eine Erhöhung um durchschnittlich 5% an. Wer bei der Allianz versicher...
Richtige Vorsorge mit der Barmenia Zahnversicherung Die Bürger werden von der gesetzlichen Krankenversicherung im Bereich des Zahnersatzes immer mehr in die Verantwortung genommen. Nicht zuletzt deswegen steigt die Nachfrage nach Zahnzusatzversicherungen, die die Verbraucher vor hohen Kosten infolge des Zahnersatzes schützen sollen. Zu einem der besten Angebote des Versicherungsmarktes gehört die Zahnzusatzversicherung der Barmenia. Mehrfach wurde das Modell von Finanztest ausgezeichnet. Die Zahnzusatzversicherung der Barmenia überzeugte im Vergleich zu anderen Angeboten mit starken Leistungen. Die Versicherungsgesellschaft hat im vergangene...
Gesundheitsreform: Zeitplan steht Geeinigt über die Inhalte der geplanten Gesundheitsreform haben Union und SPD sich zwar noch nicht, allerdings am Zeitplan halten die Koalitionsspitzen dennoch fest, erklärten beide Parteien nach einem Treffen am Donnerstagabend. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt hatte das Modell eines Gesundheitsfonds in die Beratungen eingebracht. In Koalitionskreisen hieß es allerdings, dass Teile der CSU und der SPD das von Kanzlerin Angela Merkel und Schmidt favorisierte Modell zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenkassen skeptisch sehen. Dabei handelt es sich um einen Finanzpool, in den die Beiträge...
Zu hohe Zinsen in der Krankenversicherung? Bislang ist es dem Gesetzgeber zufolge rechtens, dass Freiberufler oder freiwillig versicherte Selbstständige, die ihre Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nicht bezahlen können, bis zu 60% Zinsen hierfür zahlen müssen. Als Antwort auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag teilte das Gesundheitsministerium nun mit, dass man diese Wucherzinsen nun überprüfen wolle und ob in diesem Zusammenhang ggf. Änderungen an der Rechtssprechung erforderlich sind. In der Mitteilung heißt es, es sei "nicht zu verkennen, dass der erhöhte Säumniszuschlag das Problem der Beitragsr...
PKV muss für Heilpraktiker-Therapie bezahlen Nach einem Urteil des Landgerichts Münster muss die Private Krankenversicherung (PKV) die Kosten für eine naturheilkundliche Behandlung übernehmen, wenn dies die einzige Behandlung ist, die dem Versicherten hilft (Az.: 15 O 461/07). Im konkreten Fall litt ein privat Krankenversicherter unter Neurodermitis. Weder die von seinem Hausarzt verschriebenen Medikamente noch eine Behandlung in einer Hautabteilung einer Universitätsklinik konnten ihm Linderung verschaffen. Allerdings wirkte die Therapie bei einer Heilpraktikerin. Die Krankenversicherung, die eine Kostenübernahme bei Heilpraktiker-Beha...
Von Frank (Insgesamt 615 News)

Kein Kommentieren mehr möglich.