Sturmschäden im Sommer » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Sturmschäden im Sommer

Das Wetter in Deutschland wird auch im Sommer immer unberechenbarer. Stürme und Gewitter, die große Schäden anrichten werden wir zukünftig wohl jedes Jahr wieder erleben. Die Frage nach dem ausreichenden Versicherungsschutz z. B. für den eigenen PKW wird sich dabei wohl immer häufiger stellen.

Der Bund der Versicherten (BdV) hat jetzt darauf hingewiesen, dass Sturm und Überschwemmungsschäden in der KFZ-Versicherung enthalten sind. Bedingung ist dabei allerdings, dass der Fahrzeughalter nicht groß Fahrlässig handelt. Grobe Fahrlässigkeit kann z. B. vorliegen, wenn das Fahrzeug in Hochwassergefährdeten Gebieten abgestellt wird und die Warnungen von den Behörden ignoriert werden. Wenn es dann zu einem Überschwemmungsschaden kommt, so kann es sein das die Versicherung die Zahlung verweigert und damit auch im Recht ist.

Bei Sturm und Gewitter gilt also, zuerst das eigenen Leben und die Gesundheit schützen und dann das Hab und Gut in Sicherheit bringen, damit die Versicherung erst gar nicht in Anspruch genommen werden muss.