Einigung im Pflegestreit? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Pflegeversicherung > Einigung im Pflegestreit?

Über die Reform zur Pflegeversicherung ist seit einiger Zeit ein Streit in der Großen Koalition in Gange. Nach Einschätzung der Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt ist eine baldige Einigung bei diesem Thema trotzdem im Bereich des Möglichen. Nach ihrer Aussage sei jetzt genug diskutiert worden und es ist wichtig, jetzt zu Entscheidungen zu kommen, die für alle beteiligten tragbar sind.

Einer der Hauptstreitpunkte ist, ob seitens der privaten Pflegeversicherung ein Ausgleich an die gesetzliche gezahlt werden muss und wie eine Ansparung zusätzlichen Kapitals in der gesetzlichen Versicherung erreicht werden kann. Hierfür ist schon ein Anstieg der Beiträge zur Pflegeversicherung um 0,5 % geplant.

Diese Anhebung wird von Schmidt ganz klar verteidigt. Sie hält es durchaus für tragbar, das jeder einen vergleichsweise geringen Beitrag dazu leistet, dass die Unterstützung von Pflegebedürftigen aufrecht gehalten werden kann.