Steigen die Krankenkosten? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Steigen die Krankenkosten?

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass etwas zwei Drittel der Deutschen davon ausgehen, dass die Gesundheitskosten weiter steigen werden. Von der gesetzlichen Krankenversicherung erwarten die Versicherten zukünftig nur noch eine medizinische Grundversorgung.

Im Auftrag der Gothaer Versicherung und des F. A. Z. Instituts wurde eine Forsa-Umfrage unter 1000 Versicherten durchgeführt. Die Umfrage ergab, dass ca. 45 Prozent der Versicherten bereits eine freiwillige Zusatzversicherung abgeschlossen haben und zudem ca. 28 Prozent einen solchen Abschluss innerhalb der nächsten 2 Jahre planen. Ziel dieser Zusatzabsicherung ist es, Lücken im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung zu decken. Besonders jüngere Menschen denken demnach über eine Zusatzversicherung nach.

Die Bereitschaft, Geld in eine Zusatzversicherung zu investieren ist vorhanden, allerdings dürfen die monatlichen Kosten nicht über 20 Euro liegen. Zudem liegt ein großes Interesse der Befragten in einer durch den Arbeitgeber finanzierten Krankenzusatzversicherung. Dieser könnte damit zudem die Fehlzeiten senken und die Motivation bei den Mitarbeitern steigern.