Autoversicherung im Ausland » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Autoversicherung im Ausland

Wenn man sich mit seinem PKW dauerhaft in einem anderen Land wie z. B. Spanien aufhalten will, so muss man das Fahrzeug ummelden und auch eine PKW Versicherung in Spanien abschließen. Hält man sich allerdings nur für einen bestimmten Zeitraum dort auf, so ist eine Ummeldung nicht nötig.

Wenn man den dauerhaften Umzug nach Spanien plant, sollte man sich darüber bewusst sein, dass die KFZ – Versicherung in Spanien teuerer ist als in Deutschland. Der Versicherungsumfang ist allerdings auch besser, so besteht unbegrenzte Deckung in der Haftpflicht, es ist eine Rechtsschutzversicherung enthalten und es besteht eine Unfallversicherung für den Fahrer.

Wer trotz eines dauerhaften Aufenthalts in Spanien sein Fahrzeug nicht ummeldet und die Versicherung nicht wechselt, der riskiert in dem Fall, dass er erwischt wird, eine saftige Strafe. Ohne Versicherungsschutz in Spanien zu fahren ist auch nicht ratsam, da dies ebenfalls bestraft wird.