Unfälle auf Klassenfahrten » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Haftpflichtversicherung > Unfälle auf Klassenfahrten

Von der Dr. Walter GmbH, einem Spezialisten für Reiseversicherungen, wurden aufgrund von häufiger Nachfrage von besorgten Eltern erhebliche Lücken festgestellt im gesetzlichen Versicherungsschutz auf Klassenfahrten. Lange nicht alle Unfälle auf einer Klassenfahrt sind demnach versichert.

Beispielsweise sind Tätigkeiten, die zum persönlichen Lebensbereich der Schüler und Schülerinnen gehört nicht versichert. Dies sind z. B. Essen, Trinken, Körperpflege usw. Auch bei privaten Beschäftigungen wie z. B. einem Discobesuch besteht nicht unbedingt Versicherungsschutz.

Klassenfahrten ins Ausland unterliegen auch nur zum Teil dem gesetzlichen Versicherungsschutz. Es ist also auf jeden Fall notwendig, dass die Schüler auf einer Klassenfahrt eine private Haftpflichtversicherung besitzen, damit nicht das böse Erwachen kommt, wenn es tatsächlich mal zu einem Unfall kommen sollte. Auch die Lehrer sollten auf eine solche Versicherung Wert legen, da sie als Aufsichtsperson eine Fürsorgepflicht den Schülern gegenüber haben und bei einem Unfall eventuell Schadenersatzpflichtig sein könnten.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Für Paare reicht eine Haftpflichtversicherung In der Liste der wichtigsten Versicherungen, die jeder haben sollte, steht neben der Krankenversicherung die private Haftpflichtversicherung ganz oben. Sie springt dann ein, wenn der Versicherte für Schäden haften muss. Teuer wird es vor allem dann, wenn es um Personenschäden geht. Schmerzensgeld– oder gar dauerhafte Rentenzahlungen (wenn der Versicherte die Erwerbsunfähigkeit eines anderen verschuldet hat) können für den Verursacher den finanziellen Ruin bedeuten, wenn er nicht über eine Haftpflichtversicherung verfügt. Denn Zahlungen in sechs- oder gar siebenstelliger Höhe bedeuten lebenslan...
Haftung bei Dunkelheit Wer ein eigenes Haus hat, der hat auch gewisse Pflichten im Bezug auf die Beleuchtung des Hofes und des Einganges in Dunkeln. Dies gilt sowohl für die dunkle wie auch für die helle Jahreszeit. Hauseigentümer sind verpflichtet, den Hauseingang und den Weg bis zur Straße so zu beleuchten, dass Besucher nicht aufgrund von Dunkelheit zu Schaden kommen können. In einem Urteil des Oberlandesgereichtes Celle wurde festgelegt, dass Hauseigentümer ab 07.00 UHR morgens das Licht vor Ihrem Haus einschalten müssen. Nebeneingänge wie z. B. Kellertüren müssen nicht extra beleuchtet werden, wenn sie nicht...
Haftpflichtversicherung für Tiere Futter, Tierarzt und vieles mehr - ein Tier zu halten, kann ein teures Hobby sein. Noch weitaus teurer wird es allerdings, wenn der Hund den Nachbarn beißt oder das Pferd auf der Weide durchgeht. Für Schäden, die der Vierbeiner anrichtet, haftet der Besitzer. Das ist eindeutig im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Insbesondere dann, wenn ein Mensch ernsthaft verletzt wird und womöglich gar bleibende Schäden davonträgt, addieren sich Schmerzensgeld- und Schadenersatzforderungen schnell zu hohen Summen. Damit der Tierhalter in einem solchen Fall nicht in den Ruin getrieben wird, sollte er...
Versicherung muss sich an Zusicherungen halten Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) muss sich eine Versicherung an Zusagen halten, die ihr Vertreter gegenüber dem Versicherten gemacht hat (Az.: IV ZR 293/05). Demnach muss die Versicherung die Deckung für einen Schaden übernehmen, wenn diese von ihrem Versicherungsvertreter zugesagt wurde, auch wenn der Schaden eigentlich kein Versicherungsfall ist. Im konkreten Fall ging es um einen Wasserschaden, der von einem Handwerker verursacht wurde. Sein Haftpflichtversicherungsvertreter sagte ihm die Deckung des Schadens zu, ohne Rücksprache mit der Versicherung zu halten, die ergeben hä...
Haftpflichtversicherung für Hunde Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Aber auch wenn Herrchen auf den besten Freund immer gut aufpasst, lässt sich nicht jeder Unfall vermeiden. Oder wer kann schon immer sicher sagen, dass sein Liebling nicht doch einmal zubeißt. Eine Haftpflichtversicherung für Hunde ist daher eine wichtige Absicherung gegen evtl. vom Hund verursachte Schäden. Dabei ist es unerheblich, ob der Hund klein oder groß, bissig oder harmlos ist. Auch ein kleiner Hund kann einen großen Schaden anrichten. Wenn man sich zum Beispiel vorstellt, dass der eigenen Hund auf die Straße läuft und dadurch einen Verkeh...
Von Frank (Insgesamt 615 News)