Hohe Auszahlungen an Riester-Verträge » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Riester-Rente > Hohe Auszahlungen an Riester-Verträge

Die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) hat mitgeteilt, dass am nächsten Zahltermin am 15.05.2007 rund 740 Millionen Euro an Zulagen na Riestersparer ausgezahlt wurden. Der Deutsche Rentenversicherungsbund teilte mit, dass dies die höchste Summe sei, die bisher ausgezahlt wurde.

Verantwortlich für die Entwicklung ist die Tatsache, dass die Zahl der Vertragsabschlüsse zur Riester-Rente in den letzten Monaten stark zugenommen hat. Zudem sind die Zulagebeträge seit 2006 gestiegen, was auch zum Anstieg der Auszahlungen beführt hat.

Insgesamt hat die ZfA seit 2003 über 1,9 Milliarden Euro an Zulagen zur Riesterrente an die Versicherten ausgezahlt. Diese Summe verteilt sich auf ca. 5,6 Millionen zulagenberechtigte Verträge.

Diese Zahlen belegen, dass sich die Riester-Rente nach Startschwierigkeiten zu einem echten Erfolgsprodukt entwickelt hat.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Riester-Banksparpläne trotz niedriger Zinsen attraktiv Wie eine Untersuchung von 65 Riester-Banksparplänen durch die Stiftung Warentest gezeigt hat, ist diese Form der Altersvorsorge auch in Zeiten niedriger Zinsen (derzeit teilweise < 2%) noch attraktiv. Denn unterm Strich bringt die staatliche Förderung noch immer mehr als eine ungeförderte Altersvorsorge. Deshalb sollten sich Riester-Sparer von den aktuell niedrigen Zinsen nicht abschrecken lassen, rät die Stiftung Warentest. Die Verzinsung der Sparpläne steigt nämlich wieder, sobald die Marktzinsen langfristig steigen. Trotzdem sollte man die verschiedenen Angebote an Riester-Banksparpläne...
Riester-Rente soll für Familien attraktiver werden Die Bundesregierung plant eine Anhebung der Kinderzulage, um die Riester-Rente für Familien mit Nachwuchs noch attraktiver zu gestalten. Rund 5,6 Millionen Riester-Policen wurden bislang abgeschlossen, doch vor allem Geringverdiener sind noch unterdurchschnittlich versorgt. Die Anhebung der Sparzulage für Kinder soll nun einkommensschwachen Familien helfen, privat fürs Alter vorzusorgen. Bislang erhält jeder Riester-Sparer zusätzlich zur Grundzulage in Höhe von 114 Euro im Jahr (ab 2008: 154 Euro) für jedes Kind 138 Euro vom Staat. Wie deutlich die Summe pro Kind über die ohnehin für 2008 ge...
EU klagt gegen Riester Rente Die Europäische Kommission hat soeben in einer Pressemittelung angekündigt, dass sie wegen der Altersvorsorgezulage im Rahmen der so genannten "Riester-Rente" beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen Deutschland einreichen wird. Voraussetzung der Zulageberechtigung im Rahmen der privaten Altersvorsorge bei der Risterrente ist die unbeschränkte Einkommenssteuerpflicht in Deutschland. Das verstößt nach Ansicht der Kommission gegen die im EG-Vertrag fesgehaltenen Garantien über die Freizügigkeit der Arbeitnehmer und Unionsbürger, da Gebietsansässige und Gebietsfremde ungleich behandelt werden. ...
Riester Rente ist sicher Trotz der aktuell alarmierenden Umfrageergebnisse sieht die Bundesregierung aktuell keine Krise der Riester Rente. Das Sozialministerium teilte am Donnerstag mit Berlin mit, dass sich die Riester Rente auch weiterhin einer großen Beliebtheit erfreue. So haben nach Angaben des Ministeriums bis Ende Juni 13,9 Millionen Menschen einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Im ersten Halbjahr 2010 konnten rund 600.000 Verträge zur privaten Altersvorsorge abgeschlossen werden. Das Ministerium erklärte, dass die aktuellen Umfrageergebnisse nicht nachvollziehbar sind. Insbesondere die Zahl von jungen...
Deutsche skeptisch gegenüber Riester-Rente Nach einer aktuellen Umfrage der Postbank stehen viele Deutsche der Riester-Rente skeptisch gegenüber. Von den 1771 befragten Personen waren nur 27% der Meinung, dass die Riester-Rente die "ideale Form der Altersvorsorge" sei. Damit ist die staatlich geförderte Riester-Rente nicht so beliebt wie beispielsweise die privaten Rentenversicherungen, die 39% der Befragten als ideale Altersvorsorge betrachten. Auch Rentenzahlungen aus Lebensversicherungen bekamen mit 29% mehr Zustimmung als die Riester-Rente. Die Skepsis der Verbraucher zeigt sich auch in den Abschlüssen. So besitzen nur 26% der ber...
Von Frank (Insgesamt 615 News)