Starke PKV Versicherer » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Starke PKV Versicherer

Vom Wirtschaftmagazin Focus Money wurden unter mehreren Tausend Angeboten die leistungsstärksten für die private Krankenversicherung herausgesucht. Die Untersuchung wird in der Ausgabe 17/2007 veröffentlicht. Untersucht wurde die Beitragsstabilität ebenso wie der Leistungsumfang.

Die uniVersa Krankenversicherungs AG liegt bei allen Testbeispielen als einer von wenigen Anbietern unter den leistungsstärksten Angeboten für Selbstständige und Arbeitnehmer.

Die uniVersa verwendet erwirtschaftete Überschüsse als Versicherungsverein ausschließlich für die versicherten Mitglieder. Eine Optimierung des Preis- Leistungsverhältnisses ist auch im hohen Alter noch möglich, da ein flexibles Tarifwechselrecht besteht. Es stehen dem Kunden 222 Tarifalternativen zur Verfügung, die jederzeit ohne neue Gesundheitsprüfung wahrgenommen werden können. Eine Wartezeit besteht auch nicht. Sogar ein Wechsel in den Standardtarif mit vergleichbaren Konditionen zur gesetzlichen Krankenversicherung wäre möglich.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Schmidt gibt Gutachten zur PKV in Auftrag Nach einem Bericht des Magazins "Focus" zufolge will Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) noch kurz vor der Bundestagswahl die private Krankenversicherung genau unter die Lupe nehmen lassen. Demnach soll sie ein 12.000 Euro teures Gutachten "zur Überwindung des zweigeteilten Krankenversicherungsmarktes" bei einem Frankfurter Sozialrechtsexperten bestellt haben. Anlass dieses Gutachtens war die Klage der Privaten Krankenversicherer vor dem Bundesverfassungsgerichts. Die Versicherer hatten ihre Geschäftsfreiheit durch die Gesundheitsreform eingeschränkt gesehen, scheiterten jedoch vor Geri...
CDU will private Krankenversicherungen erhalten Die Regierung in Berlin will 2006 eine große Gesundheitsreform auf den Weg bringen. Welcher der Koalitionspartner sich am Ende mit seinem Modell durchsetzen kann, ist derzeit noch völlig offen. In die Gespräche kommt aber offenbar Bewegung. Wie ihre Kollegen von der SPD sprechen sich nun auch Gesundheitsexperten aus den Reihen der Union für eine ‚"systemübergreifende Reform" aus, die sowohl die gesetzlichen ls auch die privaten Kassen einschließen solle. Gleichzeitig stellen CDU und CSU allerdings klar, dass sie die private Krankenversicherung weiterhin als eigenständigen Pfeiler im...
Versichertenkarte vergessen Ein interessanten Artikel zu dem was passiert findet man im Versicherungsblog, es geht in dem Artikel darum was passiert, passieren kann wenn man die Karte seiner Krankenversicherung vergessen hat. So sagt z.b. das Verwaltungsgericht Frankfurt (Aktenzeichen: 21 BG 1565/05) Ohne Vorlage der Krankenversichertenkarte muss ein Arzt in der Regel eine Behandlung nicht aufnehmen. Ich schließe mich da der Frage an wozu es den ärtzlichen Berufscodex gibt, wenn rein wirtschaftliche Interessen ausreichen eine behandlung zu verwehren.
Gesundheitssystem durch Kassenfusionen in Gefahr Gesundheitsexperten sind angesichts der steigenden Anzahl von Krankenkassenfusionen besorgt, sie befürchten einen Kollaps des Gesundheitssystems. Letzte Woche warnte der Chef des Bundesverbands der Innungskrankenkassen, Rolf Stuppardt, in der "Frankfurter Rundschau" davor, dass die Fusionen "viel zu wenig mit gesundheitsökonomischen Zielen zu tun" hätten und vielmehr das Ziel verfolgen, dass sie nach einer Fusion zu groß seien, um sang- und klanglos unterzugehen. Experten befürchten, dass dem Gesundheitssystem etwas ähnliches drohen könne wie den Banken in der Finanzkrise. Dass sie durch Fusi...
Kasse zahlt nicht bei Behandlung aus Freundschaft Nimmt man die Behandlung eines befreundeten Arztes in Anspruch, der sich bereits im Ruhestand befindet, kann dies teuer werden. Wie das Oberlandesgericht Saarbrücken urteilte, muss die Private Krankenversicherung für solche Behandlungskosten nämlich nicht aufkommen. Im aktuellen Fall ließ sich ein Privatpatient von einem Arzt in Ruhestand behandeln, der seit einiger Zeit weder über eine eigene Praxis noch über ein Praxisschild mehr verfügt. Dies kam bei einer Überprüfung der Krankenversicherung zutage, die sich daraufhin weigerte, die Behandlungskosten sowie das beantragte Krankentagegeld zu e...
Von Frank (Insgesamt 615 News)