Musiker sollten Instrumente versichern

Versicherungen Blog > Versicherungen > Musiker sollten Instrumente versichern

Musiker sollten Instrumente versichern » Versicherungen Blog

Was man in der Wohnung aufbewahrt, ist normalerweise durch die Hausratversicherung gegen Diebstahl, Feuer- oder Wasserschäden geschützt. Befinden sich jedoch besondere Wertgegenstände zu Hause und weiß die Versicherung davon nichts, reicht im Ernstfall unter Umständen die Versicherungssumme nicht aus. So empfiehlt sich beispielsweise bei großen Glasflächen eine zusätzliche Glasbruchversicherung, für Kunstsammler eine Kunstversicherung.

Auch Musiker müssen aufpassen: Eine komplette Ausrüstung kann schnell einige tausend Euro kosten. Und insbesondere dann, wenn die Instrumente zu Auftritten mitgenommen oder gar in einem Proberaum deponiert werden, genügt die Hausratversicherung nicht.

Erforderlich ist in diesen Fällen vielmehr eine Spezialversicherung, wie sie praktisch jede große Gesellschaft anbietet. Idealerweise sollten neben Verlust und Zerstörung der Instrumente auch Vandalismus-Schäden mit der Police abgedeckt werden.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!





Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *