Wie gut sind die Deutschen im Urlaub versichert? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Sonstige News > Wie gut sind die Deutschen im Urlaub versichert?

Knapp 50 % der Deutschen fahren in den Ferien ans Meer oder an einen See und verbringen dort einen Badeurlaub. Für fremde Städte und Kultur können sich 38 % erwärmen und auf dem eigenen Balkon liegen 31 % in der Sonne. Ganz weit unten auf der Beliebtheitsskala sind mit nur sechs Prozent der Wintersporturlaub und die Rundreise mit dem Bus zu finden. So unterschiedlich die Reiseziele auch sein mögen, sie haben eines gemeinsam: Die Urlauber sind sehr gut versichert.

Sicher ist sicher

Die Gothaer Versicherung wollte wissen, ob und wie sich die Deutschen versichern, wenn sie in die Ferien fahren und das Ergebnis ist verblüffend. Sicherheit wird offenbar auch im Urlaub sehr groß geschrieben, denn über die Hälfte der Urlauber, genauer 53 %, haben eine Krankenversicherung fürs Ausland. Jeder Vierte gab an, während eines Auslandsurlaubs schon einmal die Versicherung in Anspruch genommen zu haben, entweder für einen Besuch beim Arzt oder für den Kauf von Medikamenten. 43 % sind besorgt, dass ihnen in den Ferien etwas passieren könnte, 40 % fahren allerdings unbesorgt an den Strand. Sehr ängstlich sind 14 % der Befragten und sie fühlen sich nur mit der richtigen Versicherung in den Ferien wohl.

Reicht die Versicherung aus?

Es sind die finanziellen Sorgen, die für den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sorgen. 40 % sind der Überzeugung, dass sie gegen die finanziellen Folgen bei einem Unfall im Ausland gut bis sehr gut abgesichert sind, für 31 % ist der Versicherungsschutz ausreichend. Sieben Prozent fühlen sich schlecht versichert und zwei Prozent sehen richtig schwarz, wenn sie an den Versicherungsschutz in den Ferien denken. Über die Hälfte der deutschen Urlauber hatte bisher Glück, denn 55 % waren in den Ferien weder krank noch hatten sie einen Unfall oder brauchten ein Medikament. Allerdings musste einer von 20 Urlaubern in der schönsten Zeit des Jahres schon einmal stationär in einem Krankenhaus behandelt werden und bei zwei Prozent war sogar ein Rücktransport in die Heimat notwendig.

Was macht die Deutschen im Urlaub krank?

Die Palette der gesundheitlichen Probleme im Ausland ist breit gefächert. Besonders häufig kommt es zu allergischen Reaktionen nach Insektenstichen, aber auch Platzwunden, Sonnenstich und Sonnenbrand stehen ganz weit oben auf der Liste. Thrombosen sind in den Ferien keine Seltenheit und auch Erkältungen sowie Magen-Darm-Erkrankungen müssen während der Ferien im Ausland behandelt werden.

Bild: © Depositphotos.com / apolobay

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Wie gut sind die Deutschen im Urlaub versichert?
5 (100%) 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *