Puma läuft allen davon » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Aktien & Fonds > Puma läuft allen davon

Alle, die Aktien des Sportartikelherstellers Puma gekauft haben, können sich jetzt freuen, denn Puma gehört zu den ganz großen Gewinnern an der Börse. In der vergangenen Woche hat Puma seine Prognose für das laufende Jahr erhöht und in dieser Woche legte das Unternehmen seine sehr vielversprechenden Zahlen für das kommende Quartal vor. Es sind die Schuhe, die Puma ein so gutes Geschäft bescheren und dank immer neuer innovativer Modelle wird der Höhenflug des Konzerns auch weiter sehr gut aussehen.

Es läuft wieder rund

Nicht immer liefen die Geschäfte für Puma so gut wie heute. Es gab Jahre, in denen eine Flaute die nächste jagte, aber die aktuellen Zahlen zeigen, dass es wieder rund läuft. Allein im zweiten Quartal 2017 gab es für Puma einen Nettogewinn von knapp 22 Millionen Euro und damit summierte sich der Gewinn für das Halbjahr auf 71,5 Millionen Euro. Im vorigen Jahr sah das noch ganz anders aus, denn damals wurde im gleichen Zeitraum nur ein Gewinn von knapp 28 Millionen Euro eingefahren. Auch der Umsatz konnte kontinuierlich gesteigert werden, er wuchs um 17,2 % auf 968,7 Millionen Euro an. Damit wurde auch die Rohertragsmarge um 90 Basispunkte auf 46,5 % gesteigert.

Der Einzelhandel war die Rettung

Bjørn Gulden, der Chef von Puma, sieht den Erfolg des Unternehmens vor allem im Einzelhandel. Es gibt hier ein zweistelliges Wachstum und in allen Regionen wurden die größten Gewinne mit Schuhen, aber auch mit Sportbekleidung erzielt. In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen seine Prognose für das Jahr von 205 auf 215 Millionen Euro erhöht und das, obwohl die Prognose vorher nur zwischen 185 und 200 Millionen Euro lag. Die Aktie ist um sechs Prozent gestiegen, aber selbst wenn die Quartalszahlen gut sind, zur Bewegung des Kurses haben sie eher wenig beigetragen. Der Kurs liegt mit seinen 0,2 % nur sehr leicht im Plus und die Commerzbank belässt Puma daher auch bei einem „Hold“.

Ist die Aktie zu teuer?

Für Analysten haben die Resultate den Eckdaten entsprochen, dennoch halten sie die Aktie von Puma nach wie vor für zu teuer. Das Kursziel wird mit 315,- Euro angegeben, aktuell liegt die Aktie aber noch bei 334,15 Euro. Der hohe Preis sorgt dafür, dass viele Anleger zwar von den Kursen begeistert sind, aber trotzdem lieber die weitaus günstigere Aktie des Konkurrenzunternehmens Adidas kaufen.

Bild: © Depositphotos.com / TKKurikawa

Puma läuft allen davon
5 (100%) 1
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *