Fairness-Check bei Kfz-Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Fairness-Check bei Kfz-Versicherungen

Das Online-Magazin „Focus Money“ hat das Analyse-Institut ServiceValue nun bereits das dritte Mal damit beauftragt, die Anbieter von Kfz-Versicherungen einem Fairness-Check zu unterziehen. Dazu wurden mehrere tausend Fahrzeughalter detailliert zu dem Umgang ihrer Kfz-Versicherungen mit ihnen als Kunden befragt. Es wurden verschiedene Prüfkriterien angelegt, unter anderem das Produktangebot, das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Kundenservice. Bei dem Check wurde zwischen den größten Anbietern mit klassischem Vertrieb (25 Anbieter im Test) und den größten Direktanbietern im Internet (11 Anbieter) unterschieden.

Bei den Direktversicherern erzielten Allsecur, CosmosDirekt, Hannoversche Direkt und die HUK24 das Kundenurteil „sehr gut“, gefolgt von Asstel, Ergo Direkt und R+V Direktversicherung, die mit „gut“ abgeschnitten haben. Die am besten bewerteten Serviceanbieter mit klassischem Vertrieb waren die AachenMünchener, DEVK, HUK-Coburg, LVM Versicherungen, Signal Ideuna, VGH Versicherungen und Württembergische, die alle „sehr gut“ bewertet wurden. „Gut“ waren dagegen die ADAC Versicherungen, Allianz, Itzehoer, SV Sparkassenversicherung und WGV.

Es ist jedoch anzumerken, dass „Fairness“ ein subjektives Konstrukt ist, das die subjektive Wahrnehmung der Befragten abbildet und durchaus von äußeren Einflüssen verändert werden kann. Als Beispiel hierfür nennt „Focus Money“ die Wertung für den ADAC, die deutlich schlechter ausfiel als noch im Jahr zuvor, was Studienleiter Stefan Heinisch teilweise auf die Affäre um Manipulationen bei der Auszeichnung „Gelber Engel“ beim ADAC zurückführt.

Fairness-Check bei Kfz-Versicherungen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *