PKV: Bürgerversicherung vernichtet Arbeitsplätze bei der privaten Krankenversicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > PKV: Bürgerversicherung vernichtet Arbeitsplätze bei der privaten Krankenversicherung

Wie einem Bericht des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen entnommen werden kann, würden bei Einführung einer Bürgerversicherung bis zu 70.000 Arbeitsplätze bei den Privaten Krankenversicherungen verloren gehen.

Der Verband bezieht sich bei diesen Zahlen auf ein Gutachten, dass im Auftrag der Gewerkschaft Verdi erstellt wurde.

Der Verband sieht allerdings nicht nur bei den PKV-Versicherungen Arbeitsplätze in Gefahr. Durch die Änderungen bei der Beitragsbemessungsgrenze würden die Lohnzusatzkosten zunehmen, und auf die Arbeitgeber damit 5 bis 8 Milliarden zusätzliche Belastung zukommen. Die Folge hieraus würden Entlassungen sein.

Die Bürgerversicherung ist eine Forderung der SPD und Grünen. Der Verband der privaten Krankenversicherung sieht zudem die Gefahr, dass mit einem Einheitssystem eine Verschlechterung bei der medizinischen Versorgung eintreten wird.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


PKV: Bürgerversicherung vernichtet Arbeitsplätze bei der privaten Krankenversicherung
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *