Viele Bürger finden BU-Versicherung zu teuer » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Berufsunfähigkeit > Viele Bürger finden BU-Versicherung zu teuer

Obwohl etwa jeder vierte Berufstätige im Laufe seines Lebens einmal von Berufsunfähigkeit betroffen ist und die Berufsunfähigkeits (BU)-Versicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt zählt, sichern sich längst nicht alle Erwerbstätigen gegen dieses Risiko ab. Das Marktforschungsinstitut YouGov Deutschland wollte mit einer Umfrage herausfinden, wie viele Menschen eine BU-Versicherung besitzen und welche Gründe es dafür gibt, keine entsprechende Police abzuschließen. Hierzu wurden 1.455 Bürger im Alter von 16 bis 50 Jahren online befragt.

Grundsätzlich haben sich nach eigenen Angaben 85% der Befragten (mal mehr, mal weniger intensiv) mit dem Thema Berufsunfähigkeit beschäftigt. Etwa jeder Dritte gab an, bereits eine BU-Versicherung zu haben. 35% wollen „vielleicht“ und 18% „bestimmt“ in den nächsten 18 Monaten eine BU-Police abschließen.

Bei den Gründen gegen eine BU-Versicherung, die von den Befragten genannt wurden, spielen die teilweise hohen Versicherungsbeiträge eine große Rolle, mehr als die Hälfte der Befragten (51%) haben deswegen keine Police abgeschlossen. 9% der Befragten sind skeptisch, ob die Versicherung im Leistungsfall auch tatsächlich bezahlen würde und 3% sorgen sich bezüglich der Gesundheitsprüfung. Ein weiterer Hinderungsgrund für den Abschluss einer BU-Versicherung war für einige Befragte die „fehlende Transparenz“ bei den Versicherungsunternehmen.

Viele Bürger finden BU-Versicherung zu teuer
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *