Neuer Ratgeber „Geldanlage für Fleißige“ der Stiftung Warentest » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Aktien & Fonds > Neuer Ratgeber „Geldanlage für Fleißige“ der Stiftung Warentest

Wer Geld anlegen will, hat die Qual der Wahl zwischen tausenden Finanzprodukten und jeder Bankberater und freier Dienstleister rät zu etwas anderem. Als Laie ist es fast unmöglich, einen Überblick zu bekommen. Dabei ist es vor allem wichtig, die Anlageform zu finden, die zu den individuellen Zielen und dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis und der eigenen Risikobereitschaft passt.

Als Hilfe bei der Auswahl von Geldanlageprodukten hat die Stiftung Warentest einen neuen Ratgeber veröffentlicht, der ab heute (13. März 2012) im Handel erhältlich ist. Der Ratgeber „Geldanlage für Fleißige“ erklärt, was bei einem guten Investment wichtig ist und worauf man achten sollte, wenn man einen „gesunden Mix aus Sicherheit, Rendite und Kapitalverfügbarkeit“ erhalten möchte.

Mit den im Titel genannten „Fleißigen“ sind jedoch keineswegs Anleger gemeint, die sich mehrmals täglich über die aktuellen Börsenkurse informieren oder ihr Anlageportfolio checken müssen. Vielmehr ist mit dem Fleiß gemeint, dass sie sich genau überlegen, welche Anlagestrategie sie langfristig verfolgen möchten und welche Anlageprodukte so überhaupt zu ihnen passen. Im Ratgeber werden alle Anlagemöglichkeiten ausführlich erklärt, so dass jeder Anleger diese auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche zuschneiden kann, um eine für ihn optimale Depot-Mischung zu bekommen.

Der Ratgeber richtet sich explizit an Laien, die kein Vorwissen haben und die sich – unabhängig von Bankberatern und Portfoliomanagern – eine Meinung bilden möchten. Er kostet 16,90 Euro und kann auch direkt bei der Stiftung Warentest online bestellt werden.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Neuer Ratgeber „Geldanlage für Fleißige“ der Stiftung Warentest
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *