Rentenversicherung zahlt immer häufiger Rente ins Ausland » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Rentenversicherung > Rentenversicherung zahlt immer häufiger Rente ins Ausland

Medienberichten zufolge ist die Zahl der deutschen Rentenempfänger, die ihre deutsche Rente im Ausland beziehen, weiter angestiegen. Wie die „Bild“-Zeitung in ihrer Montagsausgabe berichtet, sind zum 31. Dezember 2009 insgesamt 206.466 Renten an deutsche Rentner im Ausland überwiesen worden. Die Zeitung beruft sich hierbei auf die aktuellen Zahlen der Deutschen Rentenversicherung.

Neben den Altersrenten sind auch andere Rentenarten wie Witwen- oder Waisenrenten berücksichtigt. Laut eigenen Berechnungen der „Bild“-Zeitung entspricht dies einem Anstieg von 11% gegenüber dem Jahr 2007. Am häufigsten würde die Rente in die USA überwiesen werden, nämlich in 25.460 Fällen. An zweiter Stelle der beliebtesten Altersruhesitze liegt die Schweiz mit 23.772 Fällen und auf Platz 3 Österreich mit 20.037 Fällen.

Auf dem vierten Rang der häufigsten Renten-Überweisungen ins Ausland liegt Spanien (17.225), gefolgt von Frankreich (15.172), Kanada (11.120), Australien (9.315), den Niederlanden (8.401), Großbritannien (7.214) und Südafrika (6.544).

Rentenversicherung zahlt immer häufiger Rente ins Ausland
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *