Studie: Vor- und Nachteile von Online-Vergleichsportalen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Studie: Vor- und Nachteile von Online-Vergleichsportalen

In der Studie „Vergleichsportale für Versicherungen – Kundenerwartungen, Erfolgsfaktoren und Status Quo“ hat sich Ibi Research von der Universität Regenburg mit der Frage beschäftigt, welche Bedeutung das Internet beim Erwerb von Versicherungsprodukten hat und wie die Kunden mit Vergleichsportalen umgehen. Dazu wurden 386 Internetnutzer befragt.

Die Umfrage ergab, dass 66% der Verbraucher grundsätzlich eine Versicherung im Internet abschließen würden, vor allem eher einfache Produkte wie Kfz-, Hausrat- oder Privathaftpflichtversicherung. 36% der Befragten haben schon einmal online eine Versicherung abgeschlossen, dabei handelte es sich hauptsächlich um Kfz-Versicherungen (18%).

Für 40% der Internetnutzer ist der günstige Preis, für 42% die Transparenz ein großer Vorteil von Online-Vergleichsportalen für Versicherungen. Noch wichtiger ist ihnen jedoch die Möglichkeit, sich hier selbst informieren zu können und das zeit- und ortsunabhängig. Knapp zwei Drittel schätzen zudem die Transparenz der Preise und die Möglichkeit zum sofortigen Vertragsabschluss.

Als nachteilig empfinden drei Viertel der Befragten die unzureichende Beratung und das Fehlen eines direkten Ansprechpartners vor Ort. Mehr als jeder Zweite ist sich nicht sicher, ob die Vergleichsportale tatsächlich vertrauenswürdig sind und sind unsicher bei der Rechtslage im Schadensfall, bei dem sie sich lieber fachliche Unterstützung wünschen.

Studie: Vor- und Nachteile von Online-Vergleichsportalen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *