Private Krankenversicherung wird teuer » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Private Krankenversicherung wird teuer

Vor allem Angestellte erwägen angesichts der vereinfachten Wechselbedingungen zunehmen einen Wechsel in die private Krankenversicherung. Doch die Discount-Tarife können die Versicherten langfristig teuer zu stehen kommen. Bei der PKV steigen die Tarife über Jahre hinweg oft kontinuierlich.

Aufgrund der vereinfachten Wechselbedingungen hat die Stiftung Warentest abermals  die private und gesetzliche Krankenversicherung verglichen. In ihren Ergebnissen betonen die Experten, dass ein Wechsel in die PKV gut überlegt sein sollte. Vor allem Selbständige und Angestellte sollten sich den Wechsel mehrfach durch den Kopf gehen lassen. Sowohl die private als auch die gesetzliche Krankenversicherung haben ihre Vorteile.

Während die private Krankenversicherung  mit umfangreichen Leistungen punktet, überzeugt die GKV mit der Familienversicherung. Besondere Vorsicht sollte nach Angaben der Stiftung Warentest bei den sogenannten Billig-Tarifen geboten sein. Diese entwickeln sich langfristig oft zur gefährlichen Kostenfalle.

Eine beliebte Maßnahme der Branche sind Lockangebote für unter 100 Euro. Mit diesen PKV-Tarifen gewinnen sie vorranging Neukunden, die von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung wechseln möchten. Nach Angaben der Stiftung Warentest sollte gerade bei diesen Tarifen vorsichtig agiert werden. Versicherte, die einen solchen Discount Tarif abschließen, zahlen in der Regel bereits nach einigen Jahren drauf.

Private Krankenversicherung wird teuer
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *