2012 sinkt der Garantiezins bei Lebensversicherungen auf 1,75% » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Lebensversicherung > 2012 sinkt der Garantiezins bei Lebensversicherungen auf 1,75%

Das Bundesministerium für Finanzen hat in dieser Woche angekündigt, den Garantiezins für Lebensversicherungen ab 2012 von derzeit 2,25% auf 1,75% zu senken. Dieser Garantiezinssatz, der auch als „Höchstrechnungszins“ bezeichnet wird, ist jener Zinssatz, den Versicherungskunden von ihrer Versicherung maximal auf den Sparanteil ihres Beitrags zugesagt bekommen.

Von der Absenkung des Garantiezinses sind keine laufenden Verträge, sondern nur Neuverträge betroffen, die ab 2012 geschlossen werden. Da der Garantiezins jedoch weiterhin veränderbar ist, ist davon auszugehen, dass er in Zukunft irgendwann wieder angehoben wird. Allerdings gilt diese Anhebung dann auch wieder nur für Neuverträge, die nach der Änderung abgeschlossen wurden.

Dass der Garantiezins gesenkt wird, bedeutet nicht automatisch weniger Rendite für den Anleger, denn neben der garantierten Auszahlung gibt es auch noch die Überschüsse, die ebenfalls ausgezahlt werden. Sind sie zukünftig höher, wirkt sich der niedrigere Garantiezins unterm Strich nicht aus. Allerdings sind die Überschüsse nicht sicher, sondern hängen von verschiedenen Aspekten ab. Die Stiftung Warentest empfiehlt hier dauerhaft finanzstarke Anbieter, die regelmäßig hohe Überschussbeteiligungen auszahlen wie z.B. Debeka, Asstel und Europa.

Die Versicherungsbranche selbst ist über die angekündigte Senkung im Übrigen nicht glücklich. Sie plädierte für einen Beibehalt des aktuellen Garantiezinses oder für eine moderate Anpassung auf 2,0%. Trotz der größeren Senkung sieht GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg von Fürstenwerth die Attraktivität von Lebensversicherungen jedoch nicht gefährdet.

2012 sinkt der Garantiezins bei Lebensversicherungen auf 1,75%
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *