LTA Reiseversicherungsschutz im Schnelltest » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > LTA Reiseversicherungsschutz im Schnelltest

Die LTA Gmbh bietet in Zusammenarbeit mit mehreren Versicherern einen Rundum-Versicherungsschutz auf Reisen an. Die Stiftung Warentest hat dieses All-in-One-Jahrespaket einem Schnelltest unterzogen und kann das Angebot nur bedingt empfehlen. Das Paket soll gegen verschiedene im Urlaub auftretende Probleme absichern wie Gepäckdiebstahl, Krankheit, Unfall, Rücktransport, Rücktritt, Umbuchung oder Notruf. Eine Einzelperson zahlt für den Komplettschutz 96 Euro pro Jahr und für Familien kostet das Paket 122 Euro jährlich.

Positiv bewertet die Stiftung Warentest, dass der weltweite Auslandsreisenkranken- und Reiserücktrittsschutz keine Altersbeschränkung hat und dass für die Auslandsreise-Unfallversicherung mit 75 Jahren eine recht hohe Altersgrenze besteht.

Es gibt jedoch auch einige Nachteile, denn beispielsweise wird der Krankenrücktransport nur bei medizinischer Notwendigkeit und nach ärztlicher Anordnung übernommen und der Versicherer zahlt höchstens 100.000 Euro. Nach Ablauf des Vertrages werden Krankheitskosten nur noch maximal drei Monate übernommen und bei Pandemien (z.B. Schweinegrippe) sind vom Versicherungsschutz ausgenommen. Ebenfalls negativ ist, dass bei dem Reiserücktrittsschutz ein Selbstbehalt von 10% des Reisepreises und bei dem Gepäckschutz ein Selbstbehalt in Höhe von 50 Euro verlangt wird.

LTA Reiseversicherungsschutz im Schnelltest
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *