Stiftung Warentest: BU für Einsteiger nur am Anfang günstig » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Berufsunfähigkeit > Stiftung Warentest: BU für Einsteiger nur am Anfang günstig

Die Stiftung Warentest hat in der März-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest sieben Angebote für Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) für Berufseinsteiger genauer unter die Lupe genommen.

Diese bieten den Versicherten teilweise hohe Anfangsrabatte an. So kostet z.B. der Einsteigertarig der Hanse Merkur für einen 25-jährigen Betriebswirt knapp 23 Euro netto pro Monat für eine monatliche Rentensumme von 1500 Euro im Falle der Berufsunfähigkeit. Zum Vergleich: Normalerweise kostet eine derartige Police rund 50 Euro pro Monat. Allerdings steigt der Monatsbeitrag ab dem sechsten Versicherungsjahr dann bis zum Vertragsende auf rund 45 Euro monatlich. Bei den meisten scheinbar günstigen Einsteigertarifen zahlen die Versicherten über alle Versicherungsjahre hinweg mehr als bei Normaltarifen.

Dazu kommt, dass manche Basis-Tarife (z.B. von Cosmos oder ErgoDirekt) die abstrakte Verweisung in ihren Konditionen enthalten, d.h. im Versicherungsfall darf der Versicherte auf eine einfacherer Tätigkeit verwiesen werden. Von solchen Verträgen rät die Stiftung Warentest explizit ab.

Kostenloser & unverbindlicher Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Stiftung Warentest: BU für Einsteiger nur am Anfang günstig
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *