Krankenversicherung: Extra-Tarif für säumige Zahler » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Krankenversicherung: Extra-Tarif für säumige Zahler

Die Stiftung Warentest berichtet, dass Zehntausende Menschen den Beitrag für ihre gesetzliche oder private Krankenversicherung schuldig bleiben und so Fehlbeträge in Millionenhöhe produzieren. Nach Angaben der PKV sind so 209 Millionen Euro an Rückständen aufgelaufen und bei den gesetzlichen Krankenkassen soll der Rückstand für 2009 rund 630 Millionen Euro betragen.

Das Problem ist, dass diese Versicherten nicht einfach gekündigt werden dürfen: Seit April 2007 sind die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen unkündbar und und säumige Zahler in der privaten Krankenversicherung müssen seit Januar 2009 mindestens im Basistarif bleiben.

Nun ist in der PKV ein Modell im Gespräch, das die Leistungen für säumige Zahler deutlich einschränkt. Dieser Mini-Tarif, der von der HanseMerkur bereits angeboten wird, umfasst weniger Leistungen als der Basistarif. Wenn Versicherte zwei Monatsbeiträge nicht zahlen und die Mahnung der Versicherung erfolg bleibt, wird der Versicherungsschutz eingefroren. Nur im Notfall (z.B. bei einer Geburt, einer lebensnotwendigen Behandlung oder bei starken Schmerzen) werden die Behandlungskosten übernommen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Krankenversicherung: Extra-Tarif für säumige Zahler
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *