Rentenversicherungsbescheide sollen verständlicher werden » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Rentenversicherung > Rentenversicherungsbescheide sollen verständlicher werden

Die Deutsche Rentenversicherung will ihre Bescheide bürgerfreundlicher gestalten, damit Versicherte und Rentner die Entscheidungen der Rentenversicherung besser nachvollziehen können. Nachdem die Deutsche Rentenversicherung in einem Pilotprojekt bereits neue, verständlichere und übersichtlichere Musterschreiben erfolgreich getestet hat, sollen diese zukünftig auch in der Praxis eingesetzt werden.

Zusammen mit Sprachexperten des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung an der Verwaltungshochschule in Speyer haben Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung die komplexen rechtlichen Grundlagen so umformuliert, dass sie von den Bürgern leichter verstanden werden können. Natürlich wurde auch darauf geachtet, dass die neu formulierten Texte weiterhin dem aktuellen Stand der Rechtssprechung entsprechen und verfahrenssicher sind.

In dem Pilotprojekt zeigte sich, dass die neuen Bescheide für die Kunden tatsächlich verständlicher sind, so gaben die Testkunden an, sich besser informiert zu fühlen. Eine positive Folge von der besseren Verständlichkeit ist ein Rückgang der Zahl der Widersprüche, was die Verwaltungskosten der Deutschen Rentenversicherung spürbar verringern kann. Damit finden die neuen Bescheide nicht nur Anklang bei Versicherten und Rentnern, sondern erzielen auch wirtschaftliche Vorteile. Die Rentenversicherungsträger verschicken in jedem Jahr Millionen von Schreiben an ihre Versicherten und Rentner.

Rentenversicherungsbescheide sollen verständlicher werden
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *