Kfz-Versicherung: 48% bevorzugen persönlichen Vertragsabschluss » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Kfz-Versicherung: 48% bevorzugen persönlichen Vertragsabschluss

Die repräsentative Studie „DEVK Kfz-Wechselkompass 2010“, in der das Martktforschungsinstitut YouGovPsychonomics über 1000 wechselwillige Kunden einer Kfz-Versicherung befragt hat, hat ergeben, dass 48% der wechselwilligen Autobesitzer immer noch den Abschluss der Kfz-Versicherung beim Versicherungsvermittler bevorzugen.

Zwar gaben 82% an, sich vor einem geplanten Wechsel der Kfz-Versicherung online über die verschiedenen Angebote und Tarife zu informieren, doch wenn es um den tatsächlichen Abschluss einer neuen Police geht, sind die Meinungen gespalten: 48% schließen ihre neue Versicherung immer noch beim jeweiligen Versicherungsvertreter ab, obwohl auch sie das Internet als Informationsquelle nutzen. Aber sie schätzen vor allem die persönliche Beratung und Betreuung durch Versicherungsmitarbeiter vor Ort und wollen auf diese nicht verzichten.

Genauso viele (48%) der Wechselwilligen nutzen das Internet jedoch nicht nur, um sich zu informieren, sondern schließen auf diesem Weg auch direkt ihre neue Kfz-Police ab.

Kfz-Versicherung: 48% bevorzugen persönlichen Vertragsabschluss
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *