Falsche Rentenberechnungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Rentenversicherung > Falsche Rentenberechnungen

Wie die „Frankfurter Rundschau“ berichtet, geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Bundesversicherungsamtes (BVA) hervor, dass offenbar viele Rentner in den letzten Jahren aufgrund falscher Berechnungen zu wenig Renten bekommen haben. Das BVA hatte bei Stichproben festgestellt, dass massive Fehler bei der Anrechnung Ausbildungszeiten gemacht wurden.

Es gab Fälle, bei denen die Berufsausbildung mit einer zu kurzen Dauer oder sogar gar nicht angerechnet wurde, was auf die Rentenbescheide teilweise erhebliche Auswirkungen gehabt habe. In dem Bericht des BVA heißt es, dass die Rentenzahlung in solchen Fällen um mehr als 40 Euro monatlich zu niedrig ausgefallen war.

Aus dem Bericht geht nicht hevor, wie viele Rentner von den Berechnungsfehlern betroffen sind, auch die Deutsche Rentenversicherung konnte laut „Frankfurter Rundschau“ hierzu keine konkreten Angaben machen. Es wird deshalb allen Rentnern dazu geraten, die im Rentenbescheid aufgeführten Ausbildungszeiten sorgfältig auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Betroffene können auf entsprechende Nachzahlungen hoffen.

Falsche Rentenberechnungen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *