Ineas-Verträge werden Ende August aufgelöst » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Ineas-Verträge werden Ende August aufgelöst

Ein niederländisches Gericht hat entschieden, dass die Policen der 50.000 deutschen Kunden bei der finanziell angeschlagenen Ineas- und LadyCarOnline-Versicherung zum 31. August 2010 aufgelöst werden. Autofahrer, die eine solche Kfz-Versicherung besitzen, müssen also schnellstmöglich eine neue Versicherung bei einem anderen Anbieter abschließen, denn ohne Kfz-Haftpflichtversicherung zu fahren, ist eine Straftat. Die Zulassungsstelle ist dazu berechtigt, Fahrzeuge, die keinen Versicherungsschutz besitzen, außer Betrieb zu setzen.

Seit Juni steht der Betreiber der Ineas- und LadyCarOnline, die International Insurance Corporation (IIC), unter holländischer Notverwaltung. Das Unternehmen kann seitdem seinen Kunden nicht mehr den vertraglich vereinbarten Versicherungsschutz gewährleisten. Dennoch hat es bislang eine Auflösung der Versicherungsverträge verweigert.

Betroffene Versicherungskunden können sich an alle übrigen Kfz-Versicherungen wenden. Bei diesen müssen sie auch keine Kündigungsbestätigung der IIC vorlegen, das haben bereits zahlreiche Unternehmen signalisiert. Spätestens am 1. September muss der neue Versicherungsschutz bestehen.

Ineas-Verträge werden Ende August aufgelöst
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *