Skandia bessert Rürup-Rente nach » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Altersvorsorge > Skandia bessert Rürup-Rente nach

Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass der Lebensversicherer Skandia seine Rürup-Rente nachgebessert hat. Die Verbraucherzentrale Hamburg hatte derzeit bemängelt, dass Rürup-Verträge nicht gekündigt werden können und sich die Rürup-Rente in eine „beitragsfreie Versicherung“ umwandelt, sobald der Verbraucher keine Beiträge mehr einzahlen kann oder will.

Wenn jedoch noch nicht genug eingezahlt wurde, findet diese Umwandlung nicht statt und das ganze bisher eingezahlte Geld ist weg. Laut den AGB der Skandia Lebensversicherung erlischt der Vertrag sogar denn, wenn das bislang angesparte Geld weniger als 2500 Euro betrug.

Für die Kunden bedeutete dies, dass sie mit Verlusten von mehreren Tausend Euro rechnen mussten, da die in den ersten 2-3 Jahren eingezahlten Beiträge sowieso schon mit den Abschlusskosten verrechnet wurden. Zusätzlich konnten noch eventuell gestundene Beiträge abgezogen werden.

Skandia hatte schon Ende November letzten Jahres gegenüber der Verbraucherzentrale Hamburg eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu der entsprechenden Klausel in ihren AGB abgegeben und diese gestrichen. In ähnlicher Sache prozessiert die Verbraucherzentrale aktuell auch gegen den Versicherer Aspecta.

Skandia bessert Rürup-Rente nach
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *