Riester-Rente ist zentraler Baustein der privaten Altersvorsorge » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Riester-Rente > Riester-Rente ist zentraler Baustein der privaten Altersvorsorge

Die Bereitschaft der Deutschen, in die private Altersvorsorge zu investieren, nimmt weiter zu und ein zentraler Baustein dabei ist die Riester-Rente. Dem Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA) zufolge gehört die Riester-Rente mittlerweile bei 37% der Erwerbstätigen zur privaten Altersvorsorge dazu. Damit hat sich die Riester-Rente zwischen der Lebensversicherung (44%) und der betrieblichen Altersvorsorge (35%) gut etabliert.

Im Durchschnitt zahlen die Deutschen monatlich 110 Euro in ein Produkt zur privaten Altersvorsorge ein, die Summen variieren zwischen 26 und 150 Euro pro Monat. In die Riester-Rente wird im Vergleich zu anderen Vorsorgeprodukten deutlich weniger investiert. Das soll auch künftig so bleiben, meinen fast zwei Drittel der Riester-Sparer. DIA-Sprecher Bernd Katzenstein erklärt, dass deshalb nicht die Rede davon sein kann, dass die Riester-Rente andere Vorsorgeformen verdrängt.

Das DIA hatte für seinen mittlerweile 10. Trendbericht „DIA Deutschland-Trend-Vorsorge“ Ende Juni insgesamt 1013 Erwerbstätige im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt.

Riester-Rente ist zentraler Baustein der privaten Altersvorsorge
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *