Hausratversicherung wird günstiger » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Hausratversicherung > Hausratversicherung wird günstiger

Zum 1. Juli werden Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen, die einen Passus zum Feuerschutz enthalten, günstiger. Darauf weist das Magazin „Focus“ hin. Grund für die geringeren Prämien ist eine Änderung der Steuerberechnung und Steuertarife einzelner Versicherungssteuerarten, die ab Juli in Kraft getreten ist. Demzufolge sinkt der Steueranteil auf die genannten Policen, was sich auf die Höhe der nächsten Prämie positiv auswirkt.

Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten (BdV) erklärt, dass die Vergünstigung je nach Versicherung auch auf weniger als 1 Euro belaufen kann, aber auf keinen Fall dürften die Prämien eben wegen der neuen Steuerregeln teurer werden. Freuen können sich also alle Versicherten, deren Prämie ab dem 1. Juli fällig war. Kunden, die vor dem 1. Juli ihre Prämie bezahlt haben, erhalten jedoch keine rückwirkende oder nachträgliche Erstattung. Voraussetzung hierfür ist, dass die Versicherer die Prämie nicht aus anderen Gründen wieder anheben.

Wenn Steuersätze auf Versicherungen angehoben werden wie z.B. die allgemeine Versicherungssteuer, dann muss der Versicherer diese selbst tragen. Eine Umlage auf den Kunden ist nicht erlaubt, erklärt Daniela Röben vim GdV. Im aktuellen Fall wurde die Feuerversicherungssteuer geändert, so dass die genannten Prämien aus steuerlichen Gründen sinken.

Hausratversicherung wird günstiger
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *