Mittelstand weiß wenig über eigene Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Mittelstand weiß wenig über eigene Versicherungen

Nach einer aktuellen Studie, die im Auftrag der Gothaer Versicherung durchgeführt wurde, ist die Unwissenheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland über die eigenen Versicherungen groß. Fast ein Drittel der Mitarbeiter, die im Unternehmen für die Versicherungen zuständig sind, können nicht sagen, wie viele und welche Versicherungen ihre Firma überhaupt hat und fast ein Fünftel wusste nicht, wie viel Geld ihr Unternehmen monatlich für Versicherungen ausgibt.

Ulrich Neumann von der Gothaer erklärt, dass das Thema Versicherungen vor allem in kleinen Firmen offenbar nur nebenbei mitbehandelt wird und viele schon beruhigt sind, weil sie wissen, dass Versicherungen existieren – egal welche dies sind oder ob diese ausreichen oder sinnvoll sind.

Die Studie hat gezeigt, dass die meisten Unternehmen gegen die wichtigsten Risiken abgesichert sind. Allerdings haben nur 53% der befragten Unternehmen eine Rechtsschutzversicherung und nur 42% sind gegen die Arbeitsunfähigkeit ihres Personals abgesichert. Eine Versicherung gegen Ertragsausfälle besitzen nur 19%. Bei der Studie wurden rund 1000 Mitarbeiter aus Unternehmen mit bis zu 500 Angestellten befragt, die für Versicherungsfragen zuständig sind.

Mittelstand weiß wenig über eigene Versicherungen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *