Große Unterschiede bei Hausratversicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Hausratversicherung > Große Unterschiede bei Hausratversicherung

Die Stiftung Warentest hat in einer Untersuchung verschiedener Hausratversicherungen herausgefunden, dass es hier große Unterschiede gibt. So kann sich die Versicherungsprämie für den Schutz genau desselben Hausrats in einer bestimmten Stadt zwischen etwas mehr als 100 Euro und fast 600 Euro pro Jahr bewegen. Wie teuer eine Hausratversicherung ist, hängt sowohl von dem zu versichernden Hausrat als auch von der Region ab, in der das Haus oder die Wohnung liegt. In der Regel sind die Prämien in der Stadt höher als auf dem Land.

Auch der Leistungsumfang der einzelnen Versicherungen kann sich unterscheiden. Grundsätzlich sind in der Hausratversicherung Schäden durch Blitzschlag, Brand, Explosion und Implosion, Leitungswasser, Hagel und Sturm sowie Schäden durch Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus abgedeckt. Neben diesem Grundschutz sind bei einigen Tarifen auch Schäden durch den Diebstahl aus dem Auto oder der Fahrraddiebstahl mit abgesichert. Bei anderen Tarifen muss für diese Leistungen ein Aufschlag gezahlt werden.

Grundsätzlich ist es nicht automatisch so, dass die teuersten Tarife auch den umfassendsten Versicherungsschutz bieten. Deshalb und wegen der enormen Preisunterschiede rät die Stiftung Warentest deshalb dringend zu einer sorgfältigen Ermittlung des eigenen Bedarfs und – wenn erforderlich – zu einem Anbieterwechsel.

Große Unterschiede bei Hausratversicherung
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *