Konto-Schutzbrief der CosmosDirekt nicht nötig » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Konto-Schutzbrief der CosmosDirekt nicht nötig

Die Stiftung Warentest hat den Konto-Schutzbrief von CosmosDirekt einem Schnelltest unterzogen und kommt zu dem Ergebnis, dass man auf dieses Produkt getrost verzichten kann.

Der Konto-Schutzbrief sichert sämtliche Risiken ab, die beim bargeldlosen Zahlungsverkehr entstehen können. Dazu gehören alle Schäden, die entstehen können, wenn Bankkundenkarten, Kreditkarten oder Kontodaten einer Person missbraucht werden. Die maximale Versicherungssumme beträgt 50.000 Euro pro Jahr. Der Schutzbrief kostet für Singles 24 Euro und für Familien 36 Euro jährlich. Der Versicherungsschutz besteht weltweit und auch bei grob fahrlässigen Verhalten des Versicherten.

Da bei den üblichen Kreditkarten die Verfügung in der Regel auf einen vierstelligen Betrag pro Monat begrenzt ist und die Grenze bei Bankkundenkarten der Höhe des eingeräumten Dispokredits ist, ist ein Versicherungsrahmen von 50.000 Euro sinnlos. Außerdem müssen Karteninhaber grundsätzlich nur bis zur Kartensperre haften. Auch wenn der Kunde selbst Schuld am entstandenen Schaden hat, ist es bei Sparkassen und Volksbanken bislang üblich gewesen, dass eine Selbstbeteiligung von 150 Euro nicht erhoben wird.

Die Stiftung Warentest sieht keine Notwendigkeit für den Konto-Schutzbrief und empfiehlt stattdessen den Verbrauchern, sorgsam mit den Bank-/Kreditkarten und den eigenen Kontodaten umzugehen, ihre Konten regelmäßig zu kontrollieren und Falschbuchungen schnell zu melden.

Konto-Schutzbrief der CosmosDirekt nicht nötig
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Kommentar für “Konto-Schutzbrief der CosmosDirekt nicht nötig
  1. g

    Wieso sollte der Betrag bis 50 000 € sinnlos sein ?
    Unabhängig vom Dispo, wenn ich 50 000 auf dem Konto habe können sie auch mißbraucht werden. Die Bank haftet NACH der Kartensperre, stimmt !
    Und was ist, wenn ich die Karte abends verliere und den Verlust erst am Morgen feststelle ?

    Die ganze Nacht fröhliches shoppen auf meine Rechnung und mit meiner Haftung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *