PKW-Rückrufaktionen keine Bagatelle » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > PKW-Rückrufaktionen keine Bagatelle

Die Zurich Versicherung weist darauf hin, dass Rückrufaktionen von PKW-Herstellern keine Bagatelle sind und auch keinesfalls ignoriert werden sollten. Vor allem, wenn die Rückrufe gestartet wurden, weil sicherheitsrelevante Bauteile Probleme haben oder machen, sollten die Aktionen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Jeder Autofahrer, der von einer Rückrufaktion erfährt, unter die auch sein Fahrzeug fällt, sollte diesem Rückruf auf jeden Fall unbedingt Folge leisten und sich an die Empfehlungen des Herstellers verlassen.

Wer nämlich eine Rückrufaktion absichtlich ignoriert und im Schadensfall kann ein kausaler Zusammenhang zwischen dem vom Rückruf betroffenen Fahrzeugteil und dem Unfall hergestellt werden, steht der Kaskoschutz auf dem Spiel.

Jens Lison, Vorstand der Zurich Gruppe Deutschland, betont jedoch, dass es auch unabhängig von der Versicherungsfrage dringend notwendig ist, sich mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen, sobald man von einer Rückrufaktion erfährt. Das Unfallrisiko, das ein defektes sicherheitsrelevantes Fahrzeugteil birgt, sei einfach zu groß, so die Warnung von Lison.

PKW-Rückrufaktionen keine Bagatelle
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *