2010 geringere Renditen bei Lebensversicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Lebensversicherung > 2010 geringere Renditen bei Lebensversicherungen

Auch die Lebensversicherer bekommen nun langsam die Auswirkungen der Finanzkrise zu spüren. 2010 werden die Renditen für Kapitallebensversicherungen teilweise deutlich sinken. Laut einer Umfrage des „Hamburger Abendblattes“ unter den 40 größten Lebensversicherern sinkt rund ein Drittel die jährlich neu festgelegte Überschussbeteiligung, also die Verzinsung des Sparkapitals. Insgesamt 13 der 40 befragten Unternehmen bestätigten entsprechende Absenkungen, die zum Teil bis zu 0,35% betragen. Im Durchschnitt sinkt die Überschussbeteiligung von 4,28% auf 4,24%.

Das „Hamburger Abendblatt“ weist darauf hin, dass sich diese Zahlen nur auf den so genannten Sparanteil beziehen (rund 80% des Gesamtkapitals), und die tatsächliche Rendite wegen der Verwaltungs- und Risikokosten somit noch deutlich niedriger ausfällt.

Vor allem bei den Branchenriesen müssen sich die Kunden auf Einbußen gefasst machen. Sechs der zehn größten Versicherer, darunter Marktführer Allianz, Generali und Hamburg-Mannheimer, senken ihre Überschussbeteiligung. Die Gründe hierfür liegen in der erhöhten Risikovorsorge und den niedrigeren Zinsen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


2010 geringere Renditen bei Lebensversicherungen
Bitte Bewerten
Kommentar für “2010 geringere Renditen bei Lebensversicherungen
  1. Gockeline

    Mich ärgert wie lasch die Lebensversicherungen bewertet werden.
    Wenn die Rendite errechnet wird,errechnet man den niedrigen Zins oder die Überschußbeteiligung.
    Niemand sagt den Kunden,dass bei der Auszahlung
    Sozialabgaben (10 Jahre lang) fällig werden die ungeheuerlich sind.
    Rechnet man die zusammen und zieht sie von der Summe,dann ergibt sich ein Minusgeschäft draus.
    Wer monatlich sich das Geld als Rente auszahlen läßt,
    kann nichts anfangen mit dem niedrigen Betrag.
    Das bezahlt die Versicherung locker aus dem angelegten Gesamtbetrag, wenn sie ihn angelegt hat.
    Gewinner sind nur die Versicherungen.
    Legt man den gleichen Betrag locker auf einem Sparkonto an,hat man mehr gewinn als bei Lebensversicherungen,trotz niedrigem Zins und Inflation.
    Der Kunde wird überall reingelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *