Rösler sagt Kindern und Ehepartnern Beitragsfreiheit zu » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Rösler sagt Kindern und Ehepartnern Beitragsfreiheit zu

Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) versprach, dass auch nach einer Reform der Krankenversicherung Kinder und Ehepartner weiterhin beitragsfrei mitversichert bleiben. Rösler will einen „automatischen Sozialausgleich“ bei der Einführung der Gesundheitsprämie erreichen. Der Sozialausgleich soll automatisch, d.h. ohne eine extra Beantragung erfolgen.

Auf die Kritik, dass eine solche einheitliche Prämie unsozial sei, entgegnete Rösler, dass die Höhe der Sozialabgaben und die Kostenentwicklung durch eine Prämie mit Sozialausgleich entkoppelt werde. Gleichzeitig würde so der Wettbewerb zwischen den Kassen angeregt werden. Der Sozialausgleich soll über Steuermittel organisiert werden, allerdings würde man in dieser Legislaturperiode erst den Einstieg finden müssen, das Ziel würde dann erst später erreicht werden, so Rösler in einem Interview in der Zeitung „Die Zeit“.

Rösler bekräftigte zudem die Pläne zur Einführung einer verpflichtenden Pflege-Zusatzversicherung. Er wies darauf hin, dass bei der Einführung der Pflegeversicherung Einigkeit darüber bestand, dass eine verpflichtende „fünfte Säule“ benötigt wird. Auf dieser Einigung wolle man nun aufbauen.

Rösler sagt Kindern und Ehepartnern Beitragsfreiheit zu
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *