Daimler bietet Einheitspreis für Kfz-Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Daimler bietet Einheitspreis für Kfz-Versicherungen

In Kooperation mit dem Versicherungsunternehmen HDI-Gerling bietet der Daimler-Konzern zukünftig für die Versicherung bestimmter Fahrzeugtypen einen Einheitspreis an, d.h. der Versicherungsbeitrag ist unabhängig von der Fahrleistung oder persönlichen Merkmalen des Fahrers. Es gilt für einen bestimmten Fahrzeugtyp ein einheitlicher Festpreis, z.B. für die A-Klasse 29 Euro/Monat, erklärt der Chef von Daimler Insurances Services, Hanns Martin Schindewolf in der „Financial Times Deutschland“ (FTD).

Dieses Angebot ist in der Versicherungsbranche sehr untypisch, da die meisten Versicherer eher dazu neigen, die Prämien nach immer feiner differenzierenden Merkmalen zu kalkulieren. Mit diesem dem allgemeinen Trend entgegengesetzten Angebot will Daimler erreichen, dass mehr Neufahrzeuge direkt mit der passenden Versicherung ausgeliefert werden. Weltweit ist dies bei Daimler bereits bei 12%, in Deutschland bei 26% der verkauften Neufahrzeuge der Fall. Durch die Kopplung von Fahrzeug und Versicherung will man die Kundenbindung erhöhen und die anfallenden Reparaturen der Fahrzeuge in die eigenen Werkstätten lenken.

Kritiker befürchten, dass ein solches Festpreis-Angebot vor allem von Autofahrern genutzt wird, die ansonsten (z.B. aufgrund ihrer Vorschäden) hohe Prämien bezahlen müssten. Diese Sorge teilt Schindewolf nicht, denn diese Versicherung ist an den Kauf eines Neuwagens gekoppelt und das sind ihm zufolge andere Fahrergruppen, schreibt die FTD.

Daimler bietet Einheitspreis für Kfz-Versicherungen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *