Internetauftritt von Versicherungen oft nicht optimal » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Internetauftritt von Versicherungen oft nicht optimal

Der Internetauftritt vieler Versicherungen birgt viele Mängel, das ergab die neueste Studie der Alternus Unternehmensberatung „Versicherungen Online 2009“. Für die Studie analysierten die Berater rund 75 Internetauftritte und bewerteten diese mittels 3000 Kriterien hinsichtlich Kundengewinnung und -bindung, Prozess-Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit und Personalrekrutierung. Dabei wurden die unterschiedlichen Ansprüche an verschiedene Versicherungen (z.B. Hausrat-, Haftpflicht-, Kfz-, Lebens-, Rechtsschutz- und Unfallversicherung) berücksichtigt.

Alternus-Chef Thomas Lipinski erklärt, dass kein Unternehmen ein so innovatives Vorgehen bei seinem Internet-Auftritt gewählt hat, dass es sich spürbar von der Konkurrenz absetzt. Den meisten Versicherungen gelingt es vielfach zudem nicht, die Nutzer alleine durch ihren Internetauftritt zu überzeugen. Oft sind die Gründe hierfür banal wie z.B. eine zu kleine Schriftgröße, zu viele Informationen auf einmal oder falsch platzierte Elemente.

Die meisten Interessenten, die auf der Homepage einer Versicherung surfen, wollen Produktinformationen finden und Beitragsrechner nutzen. Doch laut der Studie sind die Produkte häufig zu komplex und die verfügbaren Beitragsrechner zu aufwändig, um das Interesse des Kunden aufrecht zu erhalten. Als ebenfalls ungünstig hat sich der fehlende personalisierte Kundenbereich herausgestellt. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die meisten Versicherungen durch eine ungünstige Gestaltung ihres Internetauftritts ein großes Potenzial verschenken.

Internetauftritt von Versicherungen oft nicht optimal
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *