Vertrieb von Lebensversicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Lebensversicherung > Vertrieb von Lebensversicherungen

Nach einer Studie der Unternehmensberatung Towers Perrin konnten im letzten Jahr unabhängige Vermittler (28,0%) und klassische Versicherungsvertreter (27,9%) etwa gleich viele Lebensversicherungen verkaufen. Der Anteil der Banken am Verkauf von Lebensversicherungspolicen beläuft sich 2008 auf 26,8%. Deutlich weniger erzielten gebundene Strukturvertriebe (8,6%) und der Direktvertrieb über das Internet (4,4%).

In den letzten Jahren ging der Anteil der Neuabschlüsse, die von Versicherungsvertretern erzielt wurden, stetig zurück: 1985 betrug er noch rund 80%, im Jahr 2000 schon nur noch 40%, schreibt die „Welt“. Seit drei Jahren hat sich der Anteil bei rund 28% eingependelt.

Ulrich Wiesenewsky von Towers Perrin glaubt, dass Versicherungsvertreter von der Unsicherheit der Verbraucher in wirtschaftlich unsicheren Zeiten profitieren. Sie genießen höheres Vertrauen und erfüllen das Bedürfnis der Verbraucher nach altbewährten, sicheren Produkten.

Vertrieb von Lebensversicherungen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *