Riester-Renten im Vergleich » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Riester-Rente > Riester-Renten im Vergleich

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat im Auftrag von n-tv verschiedene Riester-Produkte unter die Lupe genommen. Dazu wurden sowohl die persönlichen Beratungen bei 19 Filialanbietern, die telefonische bzw. per E-Mail durchgeführte Beratung bei 11 Direktversicherern und die schließlich empfohlenen Produkte getestet.

Die Leistungsunterschiede bei der Beratung vor Ort sind erheblich: Als „sehr gut“ wurde die Beratung der Berliner Sparkasse und der Commerzbank bewertet, aber mehr als die Hälfte der Filialanbieter erhielt nur ein „befriedigend“ oder schlechter. Laut DISQ-Geschäftsführer Markus Hamer war das häufigste Problem, dass die Berater das Risikoprofil der Tester nicht ausreichend berücksichtigt hatten. Auch die Transparenz ist in vielen Fällen nicht ausreichend. Nur die Hamburger Sparkasse und die R+V konnten hier überzeugen.

Insgesamt ist die Telefon- bzw. E-Mail-Auskunft bei den Direktversicherern nicht zu empfehlen, viel zu oft wurden falsche Aussagen gemacht. Nur bei der Union Investment und der Hannoverschen Leben waren die Tester mit den Antworten sehr zufrieden.

Bei den Produkten konnte sich die Hamburg Mannheimer durchsetzen und zwar sowohl bei der klassischen als auch bei der fondsgebundenen Riester-Rente. Dahinter folgte Asstel mit der „Riester Rente Classic“ (klassische Riester-Rente) und die HypoVereinsbank mit der „Aktiv Riester Rente“ (Fondspolice) auf Rang 2. Die Union Investment konnte sich zusammen mit der Berliner Volksbank, bei den Riester-Fondssparplänen durchsetzen.

Riester-Renten im Vergleich
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *